13 Tage New York, Boston und Kreuzfahrt nach Québec

Kombinieren Sie doch Ihren New York-Aufenthalt mit einer Kreuzfahrt nach Kanada zum Indian Summer! Auf dieser Reise haben wir Hotels und Kreuzfahrt für Sie zusammen gestellt. Unten finden Sie den genauen Reiseverlauf.

ab 2299 €

Jetzt Angebot anfragen
 

1. Tag : Fahrt ins Hotel

Nehmen Sie sich ein Taxi oder Uber. Für die Fahrt mit einem Uber empfehlen die Uber App vorher herunterzuladen. Über die App können Sie eine Fahrt zu Ihrem Zielort auswählen und bekommen den Preis mitgeteilt. In der App wird Ihnen außerdem Ihr Fahrer und sein Standort angezeigt.

Alternativ bieten wir Ihnen die Buchung eines Transferbusses i.H.v. € 15€-19€ je nach Flughafen pro Person und Strecke an. Bitte sprechen Sie uns dazu einfach an.

Flughafen Newark nach Manhattan
Am Flughafenterminal in Newark nehmen Sie zuerst den AirTrain, der Sie zur Newark Airport Railroad Station bringt. Von dort nehmen Sie den NJ Transit Zug bis zur Station New York City Penn Station in Manhattan. Tipp: Es gibt auf der Zugstrecke zwei Stationen mit dem Namen Penn Station. Die erste liegt noch in Newark.

Flughafen JFK nach Manhattan
Eine Taxifahrt vom JFK Flughafen nach Manhattan kostet 52 Dollar, zuzüglich 9,50 Dollar Mautgebühr und 80 Cent Landessteuer, plus die New York State Congestion Gebühr in Höhe von 2,50 Dollar für alle Fahrten, die durch Manhattan führen oder südlich der 96th Street in Manhattan enden. Unter der Woche wird zwischen 16 und 20 Uhr ein Rushhour Zuschlag von 4,50 Dollar berechnet. Außerdem ist es üblich, dem Fahrer 7 bis 10 Dollar Trinkgeld zu geben.
Der JFK AirTrain fährt in zwei verschiedene Richtungen vom JFK Flughafen aus: zum Bahnhof Howard Beach und zum Bahnhof Jamaica Station. Die Fahrt kostet 8 Dollar. Von dort aus können Sie entweder die U-Bahnlinie A oder E nehmen, um nach Manhattan zu gelangen. Der Einzelfahrschein für die U-Bahn kostet 2.75 Dollar. Die Verbindung dauert ungefähr eineinhalb Stunden.

Flughafen La Guardia nach Manhattan
Ein Taxi vom LaGuardia Flughafen kostet zwischen 30 und 50 Dollar, zuzüglich Mautgebühren und Trinkgeld. Es gibt, anders als am JFK Flughafen, keinen Festpreis. Um von LaGuardia nach Manhattan zu kommen, müssen Sie zuerst den Bus zur U-Bahn Station nehmen. Wenn Sie nach Midtown oder Downtown unterwegs sind, dann nehmen Sie den Bus Q70 nach Roosevelt Avenue. Hier können Sie auf die U-Bahn Linien E, M, F, R und 7 umsteigen. Wenn Sie zur Upper East Side oder Upper West Side wollen, dann nehmen Sie Bus M60 zur 125th Street. Die öffentlichen Verkehrsmittel sind recht günstig.

Gerne bieten wir Ihnen für Ihre Reise auch einen Mietwagen an. Sprechen Sie uns gerne an und wir unterbreiten Ihnen ein unverbindliches Angebot.

Distrikt Hotel New York City, an Ascend 3 Übernachtung(en)

Lage: Durch die perfekte Lage des Hotel können Sie viele Sehenswürdigkeiten fußläufig erreichen, wie z.B. Times Square, Central Park, etc. In der unmittelbaren Umgebung finden Sie viele Restuarants und Bars.
Einrichtung:
24h Rezeption, Fitnessstudio, Businesscenter, Parkplatz in der Nähe, Restaurant, Bar, Room Service, Concierge Service, Ticketservice, Snackbar, Luggage Service, Reinigungsservice
Zimmer:
Wlan-Zugang, Föhn, Bügeleisen, Telefon, Kaffeemaschine, Bügeleisen

2. Tag : New York

New York City
Erleben Sie eine unvergessliche Zeit im Big Apple. "The Big Apple" New York, die größte Stadt der USA, ein Schmelztiegel verschiedenster Kulturen, quirlig, lebendig, Tag und Nacht auf Trab. Und doch: Die Stadt, und vor allem die umliegenden Gebiete, haben stille Winkel und verträumte Natur. Discover it yourself!
Wer gerne zu Fuß unterwegs ist, der hat zahlreiche Möglichkeiten für schöne Routen. Besuchen Sie zum Beispiel den Central Park und wandern Sie bis zu den Strawberry Fields. Eine andere schöne Route führt Sie über die Brooklyn Bridge nach Brooklyn. Von Brooklyn aus haben Sie eine tolle Aussicht auf Manhattan oder Sie entspannen auf den Sheep Meadows. Die Atmosphäre der Stadt könnt ihr auch sehr gut an der High Line einatmen, einer ehemaligen Hochbahntrasse, die sich heute als Park zwischen der 10th und 12th Avenue von der Gansevoort Street zur 34th Street in Manhattan erstreckt.
Wer eine der zahlreichen Broadway Show sehen möchte, dem empfehlen wir diese weit im Voraus zu buchen. Gerne bieten wir Ihnen die Karten direkt mit an. Alternativ können Sie Ihr Glück am TKTS-Stand am Times Square versuchen, wo verbilligte Restkontingente verkauft werden.
Für Museumsliebhaber hat New York eine Menge zu bieten. Zu den bekanntesten Museen gehören das Metropolitan Museum of Art, das Museum of Modern Art, die Frick Collection
oder das Morgan Library and Museum.
Wer in New York ist, sollte Manhattan zumindest einmal von oben sehen. Hier bietet sich der spektakuläre Panoramablick vom Empire State Building, vom "Top of the Rock“ des Rockefeller Centers oder vom 100. Stockwerk des One World Observatory. Wer länger in New York bleibt, sollte alle drei Attraktionen besuchen, denn von jedem Wolkenkratzer haben Sie einen anderen Blickwinkel auf die Stadt.
New York ist auch bekannt für seine ethnische und kulturelle Vielfalt. Dazu gehören das grischische Essen in Astoria in Queen und das Dim Sum in Chinatown. Für ein herzhaftes russisches Abendessen empfiehlt sich Brighton Beach, Brooklyn. Danach kann man einen ausgiebigen Spaziergang auf der Promenade machen. Die Bronx und vor allem der Bronx Zoo sollte man sich bei einem New York Besuch nicht entgehen lassen. Weitere Sehenswürdigkeiten sind der Stadtteil Little Italy und die New York Botanical Gardens.
Die Sportfans haben vielleicht Lust auf ein Baseballspiel der New York Yankees in der Bronx oder der New York Mets in Queens? Geballte Spannung wird buchstäblich auch bei einem Grand-Slam-Tennisturnier der US Open geboten, das jährlich im Billy Jean King National Tennis Center im Flushing Meadows-Corona Park veranstaltet wird. Der Madison Square Garden - oder "The Garden“ - lädt dazu ein, die New York Knicks beim Basketball oder
die New York Rangers beim Eishockey zu bewundern, oder eine deiner Lieblingsbands bei einem Livekonzert zu sehen. In der Barclays Arena wiederum könnt ihr die New York Islanders bei der Jagd nach dem Puck und die Brooklyn Nets beim Basketball anfeuern.
Optionale Ausflüge
Die Ausflugsmöglichkeiten in New York sind vielfältig. Neben Stadtbesichtigungen zu Fuß oder mit dem Hop on hop Off-Bus, bieten wir auch Ausflüge zu Wasser oder in der Luft an, Eintrittskarten für Musicals, das Rockefeller Center, Empire State Building und Tagesausflüge, z.B. zu den Niagara Fällen.
Eine Übersicht der Ausflüge schicken wir Ihnen gerne zu.

4. Tag : Zugfahrt von New York nach Boston

Der Amtrak bringt Sie heute von New York in ca. 4 Stunden nach Boston.

Westin Boston Waterfront 2 Übernachtung(en)

Lage: Das Westin Boston Waterfront liegt in Bostons Seaport District nur wenige Minuten von Bostons Hafen. Top Sehenswürdigkeiten und Restaurants sind mit dem Auto sowie öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen.
Einrichtungen: 24h Fitnesscenter, Indoor Pool, 4 verschiedene Restaurants, Tagungs- und Besprechungsräume, Mietwagen Service, Eventsaal, Terrasse mit Hafenblick
Zimmer: Zimmer mit Sessel, privatem Badezimmer, elegantem Decor, WLAN (gegen Gebühr).

5. Tag : Boston

Boston hat eine ereignisreiche Geschichte und viele Besucher wissen um die Rolle Bostons im Unabhängigkeitskrieg. Weniger bekannt sind die hoch angesehenen Museen und die zahlreichen Universitäten. Ebenso ist Boston ein wahres Shoppingparadies. Der einfachste und schnellste Weg, um Boston und seine Sehenswürdigkeiten kennenzulernen ist der Freedom Trail. Dieser führt unter anderem vorbei an der berühmten Old North Church, am Paul Revere House und am Faneuil
Hall Marketplace mit seinen mehr als 100 Läden sowie 50 Restaurants, Pubs und Imbissständen.
Wenn Sie sich für Museen interessieren, dann empfehlen wir das Museum of Fine Arts mit seinen mehr als 450.000 Kunstwerken. Auch interessant ist das Museum of Science, welches sehr viele faszinierende Ausstellungstücke beherbergt. Weitere empfehlenswerte Museen sind das Isabella Stewart Gardner Museum sowie das Nichols House Museum.
Ein sehenswerter Stadtteil von Boston ist Cambridge. Mit der Metra "T" gelangen Sie schnell nach Cambridge,
das unter den Einheimischen als die "City of Squares" bekannt ist, weil es von bezaubernden Plätzen
mit eleganten Restaurants und Museen geprägt ist und außerdem die Shoppingherzen höherschla-
gen lässt. Bekannt ist Cambridge vor allem durch den efeubewachsenen Campus der ehrwürdigen Harvard
University und das Massachusetts Institute of Technology. In beiden Bildungsstätten werden übrigens Rundgänge angeboten. Wer noch Lust auf Shopping hat, kann einen Spaziergang durch die Newsbury Street im Nobelvirtel Back Bay machen. In den eleganten, restaurierten Brownstone-Häusern reihen sich High-End-Boutiquen aneinander und im Copley Place findet ihr auf zwei Ebenen zahlreiche Marken-Outlets.
Planen Sie in jedem Fall einen Nachmittag in South Boston ein. Hier findet die populäre St. Patrick’s Parade jedes Jahr statt. Entlang der South Boston Waterfront erfreuen sich die Restaurants und Bootstouren des Seaport District immer größerer Beliebtheit. Viele zentrale Stadtviertel von Boston sind über den Waterfront und Harbor Walk bequem miteinander verbunden. Von diesen Fußgängerstegen wie auch von vielen der Restaurants der Stadt habt ihr eine großartige Aussicht auf das Wasser.
Sportfans dürfen sich zwischen April und Oktober ein Baseballspiel der Boston Red Sox nicht entgehen lassen. Verbinden lässt sich das gleich mit einer Stadionbesichtigung - der Fenway Park ist das älteste Profi-Baseballstadion des Landes. Ein Muss bei schönem Wetter ist auch ein Spaziergang
über den Boston Common und eine Fahrt mit den beliebten Schwanenbooten im Public Garden.

6. Tag : 8 Tage Kanada & Neuengland ab Boston

Neuengland trägt sein Festgewand, wenn im Herbst die Wälder in Gold-, Rot-, Orange-, und Gelbtönen leuchten. Dies ist die perfekte Zeit, um die Landschaft und malerischen Häfen wie Halifax oder Newport zu erkunden, wo im 19. Jahrhundert die High Society ihre prächtigen Sommerhäuser bauen ließ. Und vergessen Sie nicht: Neuengland ist ein Schlaraffenland für Hummer-Freunde.

1. Tag Einschiffung in Boston
Einschiffung im Laufe des Tages und Abreise um 17:00 Uhr. Genießen Sie den Komfort an Bord Ihres schwimmenden Hotels. 

2. Tag Portland, Maine
Ankunft um 07:00 Uhr morgens. Abfahrt gegen 15:00 Uhr.

In Portland finden Sie alles, was eine große Stadt zu bieten hat: Künstlerviertel, ein lebendiges Hafenviertel, Museen, Parks und zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten. Und innerhalb weniger Minuten können Sie die Aussicht von einem historischen Leuchtturm genießen oder einen leckeren Hummer aus der Region kosten. 

3. Tag Halifax, Nova Scotia
Ankunft um 10:00 Uhr morgens. Abfahrt gegen 19:00 Uhr

Bewundern Sie die felsige Küste rund um Halifax, dem zweitgrößten natürlichen Hafen der Welt. Diese wunderschön erhaltene Stadt ist die Hauptstadt Novia Scotias und wurde 1749 gegründet. Machen Sie einen Spaziergang durch die Geschichte und steigen Sie hinauf zur Zitadelle, um sich den Uhrturm von Halifax anzusehen. 

4. Tag Auf See

5. Tag Charlottetown, Prince Edward Island
Ankunft um 08.00 Uhr morgens. Abfahrt gegen 17:00 Uhr.

Mit Schindeln bedeckte Häuser weisen den Weg zum wunderschönen Victoria Park in Charlottetown. Überall ist Farbe - von der viktorianischen Architektur bis hin zu den roten Sandsteinklippen. Probieren Sie die selbstgemachten Marmeladen der Insel, besuchen Sie das Haus der Anne auf Green Gables und schlendern Sie die Promenade entlang. 

6. Tag Gaspésie, Québec
Ankunft um 09:00 Uhr morgens. Abfahrt gegen 16:00 Uhr. Übersetzen an Land mit Tenderbooten.

Die Gaspésie-Halbinsel ist eine Halbinsel im östlichen Teil der Provinz Québec in Kanada und gilt als eines der schönsten Reiseziele weltweit. Outdoor-Liebhaber werden von der facettenreichen Landschaft begeistert sein, von den atemberaubenden Nationalparks, Bergen und Auen bis hin zu den Felsenklippen an der Atlantikküste mit ihren unzähligen Lebensräumen für Wildtiere. 

7. Tag Saguenay (La Baie), Québec
Abfahrt gegen 11:00 Uhr morgens. Abfahrt gegen 19:00 Uhr.

Die Stadt Saguenay entstand im Jahr 2002 durch die Fusion der drei Gemeinden La Baie, Chicoutimi und Jonquière. Chicoutimi und Jonquière befinden sich am Ufer des Flusses Saguenay und La Baie an einer Bucht mit dem wunderlichen Namen "Baie des Ha Ha!" (Bucht von Ha! Ha!). Die französischsprachige Region liegt im Norden der Stadt Québec und ist eine kleine Oase inmitten der nahezu unbewohnten kanadischen Wildnis. 

8. Tag Québec (Stadt), Québec
Ankunft gegen 08:00 Uhr morgens.

13. Tag : Québec City

Fahrt zum Flughafen in eigener Regie.

Preisübersicht

ab-Preis pro Person in einer Doppelkabine Preis in EUR
Innenkabine 2.299,00
Außenkabine 2.609,00
Balkonkabine 3.099,00
Mini Suite 3.529,00
Suite 4.149,00
 
Termine auf Anfrage.
 
Die Aufenthalte in New York und Boston vor oder nach der Kreuzfahrt können individualisiert werden.
 
Fragen Sie uns nach den tagesaktuellen Preisen. Gerne erstellen wir Ihnen Ihr persönliches Angebot!

Jetzt Angebot anfragen
 

 
 
 
 
America Unlimited Premium Flex
America Unlimited Sicherheit. Immer inklusive.
Kostenlose Stornierung bei:
  • Einreisestopp
  • Geschlossenen Grenzen
  • Quarantänepflicht im Zielgebiet
  • Reisewarnung (nur bei nicht Corona-bedingten Reisewarnungen)
  • Coronabedingte Änderungen im Zielgebiet (z.B. Einschränkungen bei Nutzung der Hotelanlage etc.)
  • Kostenlose Rückholung aus dem Zielgebiet
  • Kundengeldabsicherung

Eingeschlossene Leistungen

  • 5 Übernachtungen in Hotels der Mittelklasse
  • Zugfahrt von New York nach Boston
  • Norwegian Cruise Line-Kreuzfahrt mit der Norwegian Dawn:
    • 7 Übernachtungen an Bord in der gewählten Kabinenkategorie
    • Teilnahme an allen Bordveranstaltungen
    • kostenlose Nutzung aller Freizeiteinrichtungen an Bord (Shops, Friseur, Massage und Kosmetik gegen Bezahlung)
    • alle Mahlzeiten (Vollpension) an Bord
    • vielfältiges Getränkepaket (Spirituosen, Bier, Wein, Cocktails, Softdrinks, Säfte, etc. in allen Bars, Lounges und Restaurants) für Erwachsene, alkoholfreie Getränke für Kinder
    • 1 Liter Wasser pro Person/Tag
    • Trinkgelder auf alle All Inclusive-Leistungen
    • Hafengebühren & Steuern
  • Steuern auf die in Deutschland erbrachten Leistungen
  • Reiseführer, Kartenmaterial, Adapter, Rabattgutscheine etc.

Nicht eingeschlossen: Optionale Landausflüge, persönliche Ausgaben.  

  • zusätzlich für Suiten-Gäste
    • Gourmeterlebnisse in den Spezialitätenrestaurants
    • 250 Minuten Gratis-Internet pro Suite
    • 100 USD Bordguthaben pro Suite

Karte

Reiseroute

1. Tag

New York/NY

4. Tag

Boston/MA

13. Tag

Quebec City/QC

Ende Ihrer Reise

 

Das könnte Sie auch interessieren

  • Rubriken der Angebote
  • Rubriken der Angebote
 
14 Tage Cityhopping: New York, San Francisco, Los Angeles & Las Vegas mit Flug und Hotels.

New York - San Francisco - Los Angeles - Las Vegas.  Flug, Hotel und alle Transfers sind inklusive .

  • Rubriken der Angebote
  • Rubriken der Angebote
  • Rubriken der Angebote
 
17 Tage Best of Rockies und Vancouver Island

Vancouver - Whistler - Clearwater - Jasper - Banff - Revelstoke - Penticton - Harrison Hot Springs - Victoria -...

  • Rubriken der Angebote
  • Rubriken der Angebote
  • Rubriken der Angebote
 
16 Tage Städte & Nationalparks im Südwesten mit Flug

San Francisco - Yosemite - Monterey - San Simeon - Los Angeles - Lake Havasu City - Grand Canyon - Bryce Canyon -...

 
Nach oben
+49(0) 511.37 44 47 50 Katalog bestellen