individuell veränderbar

19 Tage Metropolen des Ostens

New York - Cape Cod - Boston - Bar Harbor - Quebec City - Montreal - Ottawa - Toronto - Niagara Falls - Gettysburg - Washington - New York. Auf dieser Reise haben wir Hotels und Mietwagen für Sie zusammen gestellt. Unten finden Sie den genauen Reiseverlauf.

ab 2099 €

Jetzt Angebot anfragen
 

1. Tag : Fahrt ins Hotel

Nehmen Sie sich ein Taxi oder Uber. Für die Fahrt mit einem Uber empfehlen die Uber App vorher herunterzuladen. Über die App können Sie eine Fahrt zu Ihrem Zielort auswählen und bekommen den Preis mitgeteilt. In der App wird Ihnen außerdem Ihr Fahrer und sein Standort angezeigt.

Alternativ bieten wir Ihnen die Buchung eines Transferbusses i.H.v. € 15€-19€ je nach Flughafen pro Person und Strecke an. Bitte sprechen Sie uns dazu einfach an.

Flughafen Newark nach Manhattan
Am Flughafenterminal in Newark nehmen Sie zuerst den AirTrain, der Sie zur Newark Airport Railroad Station bringt. Von dort nehmen Sie den NJ Transit Zug bis zur Station New York City Penn Station in Manhattan. Tipp: Es gibt auf der Zugstrecke zwei Stationen mit dem Namen Penn Station. Die erste liegt noch in Newark.

Flughafen JFK nach Manhattan
Eine Taxifahrt vom JFK Flughafen nach Manhattan kostet 52 Dollar, zuzüglich 9,50 Dollar Mautgebühr und 80 Cent Landessteuer, plus die New York State Congestion Gebühr in Höhe von 2,50 Dollar für alle Fahrten, die durch Manhattan führen oder südlich der 96th Street in Manhattan enden. Unter der Woche wird zwischen 16 und 20 Uhr ein Rushhour Zuschlag von 4,50 Dollar berechnet. Außerdem ist es üblich, dem Fahrer 7 bis 10 Dollar Trinkgeld zu geben.
Der JFK AirTrain fährt in zwei verschiedene Richtungen vom JFK Flughafen aus: zum Bahnhof Howard Beach und zum Bahnhof Jamaica Station. Die Fahrt kostet 8 Dollar. Von dort aus können Sie entweder die U-Bahnlinie A oder E nehmen, um nach Manhattan zu gelangen. Der Einzelfahrschein für die U-Bahn kostet 2.75 Dollar. Die Verbindung dauert ungefähr eineinhalb Stunden.

Flughafen La Guardia nach Manhattan
Ein Taxi vom LaGuardia Flughafen kostet zwischen 30 und 50 Dollar, zuzüglich Mautgebühren und Trinkgeld. Es gibt, anders als am JFK Flughafen, keinen Festpreis. Um von LaGuardia nach Manhattan zu kommen, müssen Sie zuerst den Bus zur U-Bahn Station nehmen. Wenn Sie nach Midtown oder Downtown unterwegs sind, dann nehmen Sie den Bus Q70 nach Roosevelt Avenue. Hier können Sie auf die U-Bahn Linien E, M, F, R und 7 umsteigen. Wenn Sie zur Upper East Side oder Upper West Side wollen, dann nehmen Sie Bus M60 zur 125th Street. Die öffentlichen Verkehrsmittel sind recht günstig.

Gerne bieten wir Ihnen für Ihre Reise auch einen Mietwagen an. Sprechen Sie uns gerne an und wir unterbreiten Ihnen ein unverbindliches Angebot.

Paramount Hotel 2 Übernachtung(en)

Lage: Das Paramount, ein Boutique-Hotel, liegt im Herzen des Theaterdistrikts von Manhattan im Bereich Times Square. Das Rockefeller Center ist nur wenige Gehminuten entfernt.

Einrichtungen: Restaurant, Gourmet-Kaffee, Cocktail Lounge, Zimmerservice, Unterhaltungsprogramm, Wäscheservice, Wechselstube, Fitness Center. Parkservice gegen Gebühr.

Zimmer: 567 Zimmer mit Bad, Klimaanlage, Telefon, Internetzugang, TV, Radiowecker, Haartrockner, Safe (gegen Gebühr) und Minibar.

2. Tag : New York

New York City
Erleben Sie eine unvergessliche Zeit im Big Apple. "The Big Apple" New York, die größte Stadt der USA, ein Schmelztiegel verschiedenster Kulturen, quirlig, lebendig, Tag und Nacht auf Trab. Und doch: Die Stadt, und vor allem die umliegenden Gebiete, haben stille Winkel und verträumte Natur. Discover it yourself!
Wer gerne zu Fuß unterwegs ist, der hat zahlreiche Möglichkeiten für schöne Routen. Besuchen Sie zum Beispiel den Central Park und wandern Sie bis zu den Strawberry Fields. Eine andere schöne Route führt Sie über die Brooklyn Bridge nach Brooklyn. Von Brooklyn aus haben Sie eine tolle Aussicht auf Manhattan oder Sie entspannen auf den Sheep Meadows. Die Atmosphäre der Stadt könnt ihr auch sehr gut an der High Line einatmen, einer ehemaligen Hochbahntrasse, die sich heute als Park zwischen der 10th und 12th Avenue von der Gansevoort Street zur 34th Street in Manhattan erstreckt.
Wer eine der zahlreichen Broadway Show sehen möchte, dem empfehlen wir diese weit im Voraus zu buchen. Gerne bieten wir Ihnen die Karten direkt mit an. Alternativ können Sie Ihr Glück am TKTS-Stand am Times Square versuchen, wo verbilligte Restkontingente verkauft werden.
Für Museumsliebhaber hat New York eine Menge zu bieten. Zu den bekanntesten Museen gehören das Metropolitan Museum of Art, das Museum of Modern Art, die Frick Collection
oder das Morgan Library and Museum.
Wer in New York ist, sollte Manhattan zumindest einmal von oben sehen. Hier bietet sich der spektakuläre Panoramablick vom Empire State Building, vom "Top of the Rock“ des Rockefeller Centers oder vom 100. Stockwerk des One World Observatory. Wer länger in New York bleibt, sollte alle drei Attraktionen besuchen, denn von jedem Wolkenkratzer haben Sie einen anderen Blickwinkel auf die Stadt.
New York ist auch bekannt für seine ethnische und kulturelle Vielfalt. Dazu gehören das grischische Essen in Astoria in Queen und das Dim Sum in Chinatown. Für ein herzhaftes russisches Abendessen empfiehlt sich Brighton Beach, Brooklyn. Danach kann man einen ausgiebigen Spaziergang auf der Promenade machen. Die Bronx und vor allem der Bronx Zoo sollte man sich bei einem New York Besuch nicht entgehen lassen. Weitere Sehenswürdigkeiten sind der Stadtteil Little Italy und die New York Botanical Gardens.
Die Sportfans haben vielleicht Lust auf ein Baseballspiel der New York Yankees in der Bronx oder der New York Mets in Queens? Geballte Spannung wird buchstäblich auch bei einem Grand-Slam-Tennisturnier der US Open geboten, das jährlich im Billy Jean King National Tennis Center im Flushing Meadows-Corona Park veranstaltet wird. Der Madison Square Garden - oder "The Garden“ - lädt dazu ein, die New York Knicks beim Basketball oder
die New York Rangers beim Eishockey zu bewundern, oder eine deiner Lieblingsbands bei einem Livekonzert zu sehen. In der Barclays Arena wiederum könnt ihr die New York Islanders bei der Jagd nach dem Puck und die Brooklyn Nets beim Basketball anfeuern.
Optionale Ausflüge
Die Ausflugsmöglichkeiten in New York sind vielfältig. Neben Stadtbesichtigungen zu Fuß oder mit dem Hop on hop Off-Bus, bieten wir auch Ausflüge zu Wasser oder in der Luft an, Eintrittskarten für Musicals, das Rockefeller Center, Empire State Building und Tagesausflüge, z.B. zu den Niagara Fällen.
Eine Übersicht der Ausflüge schicken wir Ihnen gerne zu.

3. Tag : Übernahme Ihres Mietwagens im Stadtbüro

Sie übernehmen Ihren Mietwagen im Stadtbüro in New York.

New York - Cape Cod, ca. 265 Meilen / 430 km

Wir empfehlen Ihnen einen Abstecher nach Rhode Island, der Insel der exklusiven Sommerresidenzen. Cape Cod ist mit seinen langen Sandstränden, Dünen, schönen Buchten und lebhaften Ferienorten ein beliebtes Urlaubsziel.

Holiday Inn Cape Cod - Hyannis 2 Übernachtung(en)

Lage: Dieses Hotel liegt nur wenige Fahrminuten von den wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Cape Cod entfernt. So sind das John F. Kennedy Museum, der Hyannis Harbor und die Innenstadt bequem und schnell zu erreichen.
Einrichtungen: Restaurant (Green House Grill), Fitnessstudio, Hallenbad, kostenloses WLAN, Parkplätze kostenlos, Bar, 24-Stunden-Rezeption, Zeitung, Nichtraucherhotel, Express-Check-in/out, Safe, Klimaanlage, Sonnenterrasse, Fitnesscenter, Golfplatz (max. 3 km entfernt), Whirlpool, Konferenz- und Veranstaltungsräume, Businesscenter, Wäscheservice
Zimmer: 196 Nichtraucherzimmer, kostenlose Zeitungen, Kabelfernsehen, Telefon, Schreibtisch, WLAN, Badewanne, Haartrockner, Kaffeemaschine, teilweise mit Kühlschrank, Safe, Individuelle Klimaregelung, Bügeleisen/-brett.

4. Tag : Cape Cod

Zeit für Besichtigungen der vielen schönen Orte auf der Halbinsel Cape Cod. Ob Yarmouth, Chatham oder Provincetown ganz im Norden, jedes Städtchen verfügt über seinen eigenen Reiz. Oder aber Sie genießen den Tag an einem der zahlreichen weiten Strände.

5. Tag : Cape Cod - Boston, ca. 70 Meilen / 115 km

Nach kurzer Fahrt erreichen Sie Boston.

Sheraton Boston Hotel 2 Übernachtung(en)

6. Tag : Boston

Boston hat eine ereignisreiche Geschichte und viele Besucher wissen um die Rolle Bostons im Unabhängigkeitskrieg. Weniger bekannt sind die hoch angesehenen Museen und die zahlreichen Universitäten. Ebenso ist Boston ein wahres Shoppingparadies. Der einfachste und schnellste Weg, um Boston und seine Sehenswürdigkeiten kennenzulernen ist der Freedom Trail. Dieser führt unter anderem vorbei an der berühmten Old North Church, am Paul Revere House und am Faneuil
Hall Marketplace mit seinen mehr als 100 Läden sowie 50 Restaurants, Pubs und Imbissständen.
Wenn Sie sich für Museen interessieren, dann empfehlen wir das Museum of Fine Arts mit seinen mehr als 450.000 Kunstwerken. Auch interessant ist das Museum of Science, welches sehr viele faszinierende Ausstellungstücke beherbergt. Weitere empfehlenswerte Museen sind das Isabella Stewart Gardner Museum sowie das Nichols House Museum.
Ein sehenswerter Stadtteil von Boston ist Cambridge. Mit der Metra "T" gelangen Sie schnell nach Cambridge,
das unter den Einheimischen als die "City of Squares" bekannt ist, weil es von bezaubernden Plätzen
mit eleganten Restaurants und Museen geprägt ist und außerdem die Shoppingherzen höherschla-
gen lässt. Bekannt ist Cambridge vor allem durch den efeubewachsenen Campus der ehrwürdigen Harvard
University und das Massachusetts Institute of Technology. In beiden Bildungsstätten werden übrigens Rundgänge angeboten. Wer noch Lust auf Shopping hat, kann einen Spaziergang durch die Newsbury Street im Nobelvirtel Back Bay machen. In den eleganten, restaurierten Brownstone-Häusern reihen sich High-End-Boutiquen aneinander und im Copley Place findet ihr auf zwei Ebenen zahlreiche Marken-Outlets.
Planen Sie in jedem Fall einen Nachmittag in South Boston ein. Hier findet die populäre St. Patrick’s Parade jedes Jahr statt. Entlang der South Boston Waterfront erfreuen sich die Restaurants und Bootstouren des Seaport District immer größerer Beliebtheit. Viele zentrale Stadtviertel von Boston sind über den Waterfront und Harbor Walk bequem miteinander verbunden. Von diesen Fußgängerstegen wie auch von vielen der Restaurants der Stadt habt ihr eine großartige Aussicht auf das Wasser.
Sportfans dürfen sich zwischen April und Oktober ein Baseballspiel der Boston Red Sox nicht entgehen lassen. Verbinden lässt sich das gleich mit einer Stadionbesichtigung - der Fenway Park ist das älteste Profi-Baseballstadion des Landes. Ein Muss bei schönem Wetter ist auch ein Spaziergang
über den Boston Common und eine Fahrt mit den beliebten Schwanenbooten im Public Garden.

7. Tag : Boston - Bar Harbor (Acadia National Park), ca. 280 Meilen / 450 km

Auf reizvollen Straßen, teilweise entlang der Küste, geht die Reise über Salem zum historischen Hafen Portland, zum Acadia Nationalpark in Maine und nach Bar Harbour. Je früher Sie starten um so länger können Sie durch die schönen Küstenrote fahren. Unsere Empfehlung: Befahren Sie die Interstate bis nach Bath und nehmen Sie anschließend den Highway 1.

Colonial Inn Ellsworth 2 Übernachtung(en)

8. Tag : Bar Harbor - Acadia National Park

Der beeindruckende Park liegt auf der Mt. Desert Island und ist Heimat für viele Pflanzen, Tiere, und dem höchsten Berg der US-Atlantikküste. Besucher können atemberaubende Blicke auf imposante Felsküsten sowie zahlreiche Wanderwege, Fahrradwege und Campingplätze genießen. Der Acadia Park gehört zu den 10 meistbesuchten National Parks in den USA und ist der einzige National Park in New England.

9. Tag : Bar Harbor - Québec City, ca. 300 Meilen / 480 km

Herzlich willkommen in Kanada! Sie durchqueren die Appalachen und fahren über die Grenze in die kanadische Provinz Québec. Blau-weiß gestrichene Farmgebäude und weites Agrarland begleiten Sie nach Québec.

Hotel Pur 2 Übernachtung(en)

Lage: Das Hotel Pur liegt im neu belebten, historischen Saint Roch Viertel und nur Schritte entfernt von der Altstadt. In der Nähe befinden sich hippe Downtown-Shops und Lokale.

Einrichtungen: Indoor-Pool, Fitnessraum, Sauna, Meetingräume, Business Center, Restaurant, Bar, Parkmöglichkeiten (ca. CAD 29/Nacht).

Zimmer: 242 Zimmer (auch rollstuhlgerecht), TV, Telefon, kostenloses WLAN, Minibar, Dusche oder Badewanne, Klimaanlage, Haartrockner, Safe, Zustellbett (kostenlos)

10. Tag : Québec City

Die Altstadt von Québec, errichtet auf hohen Felsen, gehört zum Weltkulturerbe und besticht durch ihr mittelalterliches und französisches Flair. Die Stadt ist das zu Hause der französischen Kultur in Nordamerika mit der historischen Bedeutung als Ursprung Kanadas. Noch heute hat Québec City eine individuelle und authentische Atmosphäre. Bummeln Sie durch die vielen Gässchen in welchen Künstler Ihre Werke darstellen oder verweilen Sie in einem kleinen, charmanten Café. Schauen Sie sich die vielen Villen, Kirchen und Regierungsgebäude über dem St. Lorenz-Strom an. Nutzen Sie die Zahnradbahn, die die Unterstadt am Flussufer mit der Oberstadt auf dem Plateau, verbindet. Beeindruckend ist, dass die durchgehende Stadtmauer die Oberstadt umrundet. Lassen Sie sich dabei einen Besuch des Hotels Château Frontenac hoch über der Stadt nicht entgehen.

11. Tag : Québec City - Montréal, ca. 165 Meilen / 260 km

Nach einem Spaziergang durch das reizvolle Québec fahren Sie entlang dem mächtigen St. Lorenz Strom zur größten französischsprachigen Stadt außerhalb Frankreichs, nach Montréal.

Chateau Versailles 2 Übernachtung(en)

Lage: Die gemütliche Atmosphäre in einem historischen Gebäude umgeben von Kunst und Kultur liegt dieses Hotel in Downtown Montreal. In der Nähe des Hotel befinden sich historische Einrichtungen, Museen, tolle Restaurants und Bars, Shoppingmöglichkeiten und weitere Sehenswürdigkeiten dieser Stadt.

Einrichtung: Dieses Boutiquehotel bietet seinen Gästen tägliches kontinentales Frühstück, einen Fitnessraum mit Sauna, Parkmöglichkeiten (gegen Gebühr), Wäscheservice und vieles mehr.

Zimmer: Die 65 luxuriös eingerichteten Zimmer und Suites verfügen über einen Fernseher, Wlan, eine Minibar, Bademäntel, einem Schirm und weitere Annehmlichkeiten. Manche Zimemr verfügen auch über einen elektrischen Kamin.

12. Tag : Montreal

Als zweitgrößte Stadt Kanadas und größte französischsprachige Metropole außerhalb von Frankreich verbindet Montreal moderne Architektur perfekt mit der Altstadt Vieux. Erkunden Sie z.B. die Gebäude aus dem 18. Jahrhundert in Vieux-Montreal, welche nun kleine Museen oder Souvenirshops beherbergen. Machen Sie dann einen Abstecher in die Untergrundstadt mit Shopping Malls. Oder verbringen Sie Ihre Zeit in einem Museum, z.B. dem Museum of Fine Arts oder einer Galerie. Nutzen Sie Ihre Zeit und entspannen in einem der vielen Parks verteilt in der Stadt. Auch eine Bootsrundfahrt auf dem Lachine Rapids ist sehr empfehlenswert. In Montreal ist auch der zweitgrößte botanische Garten der Welt und der Olympic Tower, der größte schief stehende Turm der Welt. Montreal erwartet Sie mit vielen Highlights!

13. Tag : Montréal - Ottawa, ca. 145 Meilen / 230 km

Heute führt Sie Ihre Reise in den englischsprachigen Teil des Landes nach Ottawa, der Hauptstadt von Kanada.

Lord Elgin Hotel 1 Übernachtung(en)

Lage: Das Hotel liegt in der Innenstadt von Ottawa.
Einrichtung: Restaurant, Innenpool, Sauna und Fitnessraum.
Zimmer: 355 Zimmer mit Bad/WC.

14. Tag : Ottawa

Die Hauptstadt Kanadas liegt im östlichen Teil der Provinz Ontario am Fluss Ottawa, unmittelbar an der Grenze zur Provinz Québec. Ottawa ist in der Region die einzige offiziell zweisprachige Stadt. Besuchen Sie das Regierungsviertel, dessen Gebäude in Anlehnung an die Regierungsbauten in London entworfen wurden. Oder besichtigen Sie die Basilika Notre-Dame d'Ottawa - die älteste Kirche Ottawas und Sitz des Erzbischofs. Auch eine Fahrradtour durch die Stadt lohnt sich bei schönem Wetter.

Ottawa - Toronto, ca. 275 Meilen / 440 km

Toronto liegt schön am Ufer des Lake Ontario. Während des ganzen Jahres kann man sich in dieser lebensfreudigen Stadt auf ein breitgefächertes kulturelles Programm freuen.

Holiday Inn Toronto Downtown Centre 1 Übernachtung(en)

Lage: Das Hotel liegt in der Innenstadt von Toronto gegenüber der Yonge Street U-Bahn-Station und bietet somit direkte Verbindungen in die gesamte Stadt, ob zum Shopping, für kulturelle oder sportliche Ausflüge.

Einrichtungen: Restaurant, Sportbar, Café, Innenpool, Sauna, Fitnesscenter, Caesar Spa, Souvenir-Shop, Konferenzraum, Businesscenter, Waschmöglichkeit, Klimaanlage und Parken gegen Gebühr

Zimmer: 513 Zimmer auf 23 Ebenen mit Bad/WC, Room Service, TV, Schreibtisch, Telefon, kostenlosem WLAN, Fön, Kaffeemaschine, Kühlschrank, Safe sowie Klimaanlage

15. Tag : Toronto

Toronto, gelegen am Lake Ontario, ist die pulsierendste und schillerndste Stadt Kanadas.
Kommen Sie nach Toronto und bestaunen Sie das Zusammentreffen unterschiedlichster Weltkulturen. Erleben Sie China Town und Little Italy und genießen Sie die italienische Küche. Nehmen Sie das Streetcar und machen Sie eine Reise in die Vergangenheit. Bestaunen Sie das neue Inn-Viertel Liberty Village, die höchsten Wolkenkratzer Kanadas in Downtown und entspannen schlussendlich an The Beaches.

Für Fans nordamerikanischer Sportarten hat Toronto ebenfalls eine Menge zu bieten und ein Besuch der wohl traditionsreichsten Eishockeymannschaft der Welt, den Toronto Maple Leafs aus der NHL, ist Pflicht. Die Hockey Hall of Fame lässt in Nostalgie schwelgen und bietet im Mutterland des Eishockeys spannende Einblicke in die Anfänge der schnellsten Mannschaftssportart der Welt.

Ein Besuch auf dem CN Tower darf ebenfalls nicht fehlen! Genießen Sie den einmaligen Ausblick und seien Sie mit etwas Glück Zeuge einer der wohl atemberaubendsten Entwicklungen der Menschheit - nämlich dann, wenn sich das Dach des 67.000 Zuschauer fassenden Rogers Centre schließt.

Toronto - Niagara Fälle, ca. 80 Meilen / 130 km

Das ohrenbetäubende Naturschauspiel der Niagara Falls erwartet Sie. Machen Sie die Voyage to the Falls Bootstour, mit der Sie die Wasserfälle hautnah erleben.

Doubletree Fallsview Resort & Spa By Hil 1 Übernachtung(en)

Lage: Das neu erbaute Hotel besitzt 18 Stockwerke und bietet seinen Gästen eine luxuriöse Hotelerfahrung an den Niagarafällen, komplett mit umfassendem Service.

Einrichtung: Das Resort bietet eine entspannende, sichere Umgebung, die zurückgezogen liegt und dennoch nah an allem, was Niagara zu bieten hat. Das klimatisierte Stadthotel verfügt über insgesamt 224 Gästezimmer sowie über eine Empfangshalle mit 24h-Rezeption mit Check-out-Service, Hotelsafe und Garderobe. Die Gäste können den Spieleraum nutzen, den Kinderspielplatz, das Café, den Pub, das Restaurant und die Konferenzeinrichtungen. Die Gäste können zudem gegen Gebühr den WLAN-Internetzugang, den Zimmer- und den Wäscheservice sowie den Parkplatz nutzen.

16. Tag : Niagara Falls

Erkunden Sie die Schönheiten der Niagara Falls und machen Sie eine Bootstour, mit der Sie die Wasserfälle hautnah erleben. Bei der Journey behind the Falls gehen Sie quasi "hinter" die Wasserfälle und auch ein Helikopterflug bietet Ihnen nochmal eine andere Perspektive auf das Naturschauspiel. Auch die nähere Umgebung ist ein Besuch wert, wie das niedliche Örtchen Niagara-on-the-Lake.

Niagara Fälle - Gettysburg, ca. 350 Meilen / 560 km

Frühmorgens taucht die aufgehende Sonne die tosenden Wasserfälle in ein geheimnisvolles Licht. Genießen Sie auf der Weiterreise nach Gettysburg die herrliche Landschaft der Finger Lakes und erleben die Siedlungsgebiete der "Amish People", bevor Sie Gettysburg erreichen.

Gettysburg Hotel, Est. 1797 1 Übernachtung(en)

17. Tag : Gettysburg - Washington, D.C., ca. 86 Meilen / 138 km

Heute fahren Sie nach Washington, " The Nation's Capital".

Beacon Hotel; **+; Washington, DC, 20036 2 Übernachtung(en)

18. Tag : Washington D.C.

Washington, D.C. ist der Regierungssitz der USA und hat viel zu bieten. Die Hauptstadt besticht durch große und breite Alleen, attraktive Gebäude, imposante Monumente sowie weitläufige Parkanlagen. Es trifft sich gut, dass ein Großteil der Sehenswürdigkeiten in günstiger Nähe zur National Mall liegen. Viele dieser Sehenswürdigkeiten sind kostenlos. Die National Mall ist gelistet als Nationalpark und umfasst unter anderem das Washington Monument, das Lincoln Memorial und das US-Kapitol. Nehmen Sie an einer einstündigen Tour im US-Kapitol, dem Sitz des Kongresses, teil oder machen Sie einen Fotostopp am Weißen Haus, dem Sitz des Präsidenten. Eine weitere Möglichkeit wäre ein Besuch der National Mall mit Washington Monument sowie Lincoln-, Jefferson- und Franklin Delano Roosevelt Memorials.Weitere Attraktionen sind der oberste Gerichtshof, das United States Bureau of Engraving and Printing (hier werden die Dollarscheine gedruckt) und das Federal Bureau of Investigation (FBI). Ganz in der Nähe erzählen das U.S. Bureau of Engraving and Printing und das Smithsonian National Museum of American History die faszinierende Geschichte der Papierwährung und die Entstehungsgeschichte der USA.
Weitere bekannte Orte sind der Nationalfriedhof in Arlington und die Gedenkstätten zum Vietnam- und Korea-Krieg. Die Smithsonian Institution bietet eine der reichsten Museumskollektionen weltweit und das Beste alle zugehörigen Museen sowie der National Zoo sind kostenfrei zu besuchen. Darüber hinaus lockt Washington, D.C. mit einer großen Auswahl an Restaurants und vielen Shoppingmöglichkeiten.
Im Norden der Stadt lohnt sich ein Abstecher nach Georgtown. Durch die Georgetown University ist dieser Stadtteil ein lebhaftes Viertel mit vielen Geschäften, Bars und Restaurants. Ein Wassertaxi bringt Sie von Georgtown über den Potomac River zum historischen Viertel der bezaubernden Old Town Alexandria, die aus dem 18. Und 19. Jahrhundert stammt. Beim Flanieren am National Harbor können Sie das herrliche Hafengebiet und die Marina der Stadt betrachten.
Für die Sportfans ist bestimmt ein Besuch des wiederbelebten Stadtviertels Southwest Waterfront am Potomac River interessant, wo sich der Nationals Park befindet, das Heimstadion des Profi-Baseballteams Washington Nationals.

19. Tag : Washington D.C. - New York City, ca. 245 Meilen / 390 km

Auf der Rückfahrt nach New York passieren Sie Philadelphia, wo die Liberty Bell und die Independence Hall an die Unabhängigkeitskriege erinnern.

New York

Heute erfolgt die Rückgabe Ihres Mietwagens.

Preisübersicht

Preis pro Person in EUR 2 Personen / 1 Zimmer 3 Personen / 1 Zimmer 4 Personen / 1 Zimmer 4 Personen / 2 Zimmer
Januar & Februar ab 2.099,00 1.699,00 1.449,00 1.899,00
März, April & Oktober bis Dezember ab 2.299,00 1.899,00 1.549,00 1.999,00
Mai & Juni ab 2.599,00 2.199,00 1.899,00 2.299,00
August ab 2.799,00 2.289,00 1.999,00 2.599,00
Juli & September ab 3.099,00 2.599,00 2.099,00 2.799,00
 
Aufgrund von unterschiedlichen Saisonzeiten und mitunter hohen Auslastungen bei Flügen und Hotels können die Preise an manchen Reiseterminen variieren. Unsere Reiseberater stellen Ihnen jederzeit gern ein individuelles Angebot für Ihren Wunschzeitraum zusammen.

In den Ferien kann es aufgrund von Verfügbarkeitsengpässen zu Aufpreisen kommen.

Jetzt Angebot anfragen
 

 
 
 
 
America Unlimited Premium Flex
America Unlimited Sicherheit. Immer inklusive.
Kostenlose Stornierung bei:
  • Einreisestopp
  • Geschlossenen Grenzen
  • Quarantänepflicht im Zielgebiet
  • Reisewarnung (nur bei nicht Corona-bedingten Reisewarnungen)
  • Coronabedingte Änderungen im Zielgebiet (z.B. Einschränkungen bei Nutzung der Hotelanlage etc.)
  • Kostenlose Rückholung aus dem Zielgebiet
  • Kundengeldabsicherung

Eingeschlossene Leistungen

  • Mietwagen der jeweiligen Gruppe inklusive:
    • unbegrenzte Kilometer
    • Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung
    • Haftpflichtversicherung USD 1 Mio.
    • Zusatz-Haftpflichtversicherung EUR 1 Mio.
    • 1 Zusatzfahrer über 25 Jahre
    • Flughafengebühren
    • Steuern
  • 18 Übernachtungen in Hotels der Mittelklasse
  • Steuern auf die in Deutschland erbrachten Leistungen
  • Iwanowski Reiseführer
  • America Unlimited Dokumententasche
  • America Unlimited Adapter
  • Kartenmaterial etc.

Mietwagen bei 2 Personen: Compact
Mietwagen bei 3 Personen: Midsize
Mietwagen bei 4 Personen: Midsize SUV

Bei den dargestellten Unterkünften handelt es sich um Beispiele für Mittelklassehotels. Bei der Angebotserstellung wählen wir die Unterkünfte individuell nach Ihrem Geschmack aus.

Die Route auf einen Blick

Reiseroute

1. Tag

New York/NY

3. Tag

Cape Cod/MA

5. Tag

Boston/MA

7. Tag

Bar Harbor/ME

9. Tag

Quebec City/QC

11. Tag

Montreal/QC

13. Tag

Ottawa/ON

14. Tag

Toronto/ON

15. Tag

Niagara Falls/ON

16. Tag

Gettysburg/PA

17. Tag

Washington/DC

19. Tag

New York/NY

Ende Ihrer Reise

 

Das könnte Sie auch interessieren

  • Rubriken der Angebote
  • Rubriken der Angebote
  • Rubriken der Angebote
  • Rubriken der Angebote
 
11 Tage Ski-Safari Utah mit Flug, Mietwagen, Hotels und Skipässen

Auf dieser Mini-Skisafari durch Utah können Sie gleich sechs Skigebiete erkunden. Nachdem Sie die Gebiete um Salt...

  • Rubriken der Angebote
  • Rubriken der Angebote
 
17 Tage Taste of Texas

Houston - Austin - Dallas - Abilene - Amarillo - Lubbock - Fort Stockton - Big Bend NP - Del Rio - Corpus Christi -...

  • Rubriken der Angebote
  • Rubriken der Angebote
 
16 Tage Zauberhaftes Washington

Seattle - Leavenworth - Winthrop - La Conner - Friday Harbor - Oak Harbor - Port Angeles - Quinault - Mount Rainier...

 
Nach oben
+49(0) 511.37 44 47 50 Katalog bestellen