individuell veränderbar

18 Tage California & Canyons inkl. Flug

San Francisco - Napa/Sonoma - Woodland/YoloCounty - South Lake Tahoe - Yosemite - Mammoth - Death Valley - Zion NP - Bryce Canyon - Grand Canyon - Las Vegas. Auf dieser Reise haben wir Flug, Hotels und Mietwagen für Sie inkludiert. Unten finden Sie den genauen Reiseverlauf.

ab 2799 €

Jetzt Angebot anfragen
 

1. Tag : Deutschland - San Francisco

Mit der Flugreise beginnt Ihre Reise in die USA mit uns.

San Francisco

Fahrt ins Hotel in eigener Regie.

Pickwick Hotel 3 Übernachtung(en)

Lage: Das im französischen Landhausstil erbaute Hotel befindet sich im Stadtviertel South of Market, im Herzen von San Francisco. Wenige Gehminuten vom Westfield Shopping Centre und Museum of Modern Arts. Die Cable Car Wendestelle Powell Street befindet sich nur einen Straßenzug entfernt.
Einrichtung: 24- Std. Rezeption, Concierge Service, Restaurant, Bar, Café, Business Center, Fitnessstudio, Parken gegen Gebühr, alle Zimmer sind Nichtraucher-Zimmer
Zimmer: Die hellen, liebevoll eingerichteten Zimmer verfügen über Premium Kabelfernsehen, eine Kaffeemaschine, Klimaanlage, einen Kühlschrank, Telefon, Bügeleisen und -brett, Haartrockner, Bademäntel, Daunendecken und -kissen, einen Schreibtisch sowie einen kostenlosen WLAN Internetzugang.

2. Tag : San Francisco

San Francisco ist eine der beliebtesten Städte der Welt und zieht das ganze Jahr über Besucher um Besucher an. Das Klima in Amerikas schönster Stadt ist frühlingshaft, ihr Charakter kosmopolitisch, ihre Lage einzigartig und ihre Gastronomie erstklassig. Jahrzehnte alte Cable Cars, die atemberaubend schöne Golden Gate Bridge, das lebhafte Fisherman’ s Wharf, das geheimnisvolle Alcatraz, das quirlige Chinatown, die charmanten Stadthäuser im viktorianischen Stil, San Franciscos Wahrzeichen sind wirklich zahlreich. Wir laden Sie auch ein, die Stadt abseits der klassischen Highlights kennen zu lernen. Entdecken Sie die lebendigen abwechslungsreichen Stadtviertel, das pulsierende Nachtleben, erstklassiges Shopping sowie eine große Auswahl an Museen und Theatern.

Wir möchten Sie auch auf die Schattenseite dieser Traumstadt aufmerksam machen. San Francisco gehört zu den Städten in den USA mit den höchsten Obdachlosenzahlen. Diese gehören zum Stadtbild wie die Golden Gate Bridge. Dennoch zählt San Francisco zu den sichersten amerikanischen Großstädten.

Bitte beachten Sie: Wenn Alcatraz zu Ihren Highlights in San Francisco gehört, empfehlen wir Ihnen die Tickets frühzeitig zu buchen, da es für diese Sehenswürdigkeit eine Ticketbegrenzung gibt.
Die Golden Gate Bridge können Sie sehr gut mit einem Mietfahrrad erkunden, welches Sie auch über uns mieten können. Sprechen Sie uns hierzu gern an.

Sollten Sie einen Besuch des Muir Woods National Monuments mit Ihrem Mietwagen planen, denken Sie bitte an die Reservierung des Parkplatzes vorab über die Webseite des Muir Woods National Monuments. https://gomuirwoods.com/

4. Tag : San Francisco Autovermietung Stadtbüro

Übernahme Ihres Mietwagens.

San Francisco - Napa, ca. 50 Meilen / 80 km

Über die Oakland Bay Bridge (gebührenpflichtig) und später auf der Interstate 80 kommen Sie am schnellsten nach Napa. Wenn Ihr Hotel in Rhonert Park liegt, wählen Sie alternativ die Fahrt über die Golden Gate Bridge und fahren über den Highway 101 North nach Rhonert Park.

Hampton Inn & Suites Rohnert Park - Sonoma County 1 Übernachtung(en)

Lage: Das Hampton Inn befindet sich direkt an der US-101, drei Meilen von den Spielen und Veranstaltungen der Seawolves an der Sonoma State University entfernt. Testen Sie Ihr Glück im Graton Casino, gehen Sie mit den Kindern ins Scandia Family Fun Center oder spielen Sie auf den Greens im Foxtail Golf Club - alles im Umkreis von zwei Meilen. Fünf Minuten vom Hotel entfernt finden Sie viele Geschäfte und Restaurants.

Einrichtung: Das Hampton Inn bietet ein Frühstück sowie Parkplätze an. Wifi ist im gesamten Hotel verfügbar. Desweiteren gibt es einen Außenpool sowie ein Fitnesscenter.

Zimmer: Erleben Sie eine erholsame Nacht in diesem komfortablen Zimmer mit einem sauberen und frischen Hampton Bed®. Machen Sie es sich in der weichen Sitzecke bequem und sehen Sie sich einen Film auf dem 26-Zoll-LCD-Fernseher mit HD-Kanälen an. Die Zimmer verfügen über einen großen Schreibtisch und kostenlosen WLAN-Zugang. Das Badezimmer enthält flauschige Handtücher und eine Dusche mit gebogener Duschstange, die mehr Platz und Licht bietet. Genießen Sie einen köstlichen Kaffee aus der in diesem Zimmer enthaltenen Kaffeemaschine.

5. Tag : Sonoma County

Das Sonomy County ist bekannt für seine Farm-to-table Restaurants und seine erstklassigen Weingüter. Dieser Teil Kaliforniens hat noch mehr zu bieten. Das County grenzt im Westen an den Pazifik. Hier können Sie am Strand oder auf den Klippen spazierengehen. Hier können Sie auch die öffentlich zugänglichen Wege von The Sea Ranch erkunden. The Sea Ranch ist bekannt für die wunderschönen Wanderwege entlang Sonomas äußerster Nordküste mit Panoramawegen, von denen Sie auf das Meer, auf felsige Ozeanvorsprünge und wandernde Wale blicken können.
Im Sonomy County gibt es viele Möglichkeiten sich aktiv in der Natur zu bewegen. In den über 60 Naturparks befinden sich kilometerlange Wandernetze. Ebenso gibt es viele Fahrradstrecken vorbei an Weingütern oder Craft-Brauereien.
Wer sich für Geschichte interessiert, sollte den Jack London State Historic Park oder den Petaluma Adobe State Historic Park besuchen. Auch Kunstgalerien, Museen und Outdoor.Skulpturen sind über das gesamte Sonomy County verteilt.

Napa - Woodland/Yolo County, Fahrt 56 Meilen / 90 km

Heute fahren Sie in das Yolo County. Dieser Teil Kaliforniens ist nicht nur malerisch und historisch, sondern bietet Ihnen eine breite Palette an Erlebnissen, wie charmante Kleinstädte in einer landwirtschaftlich geprägten Umgebung.

Hampton Inn & Suites Woodland Sacramento 1 Übernachtung(en)

Lage: Die Anlage befindet sich in Woodland, wo die Gäste ein architektonisches Paradies mit Häusern im viktorianischen Stil, im Tudor-Stil und im Mission-Revival-Stil entdecken werden, von denen einige als nationale Kulturdenkmäler geschützt sind. Die Hotelgäste können im Heinrick Ag History Museum und im Hays Antique Truck Museum in die Geschichte eintauchen. Hier finden die Gäste einzigartige interaktive Ausstellungsgegenstände, welche die Besucher zurück in die frühen Tage Kaliforniens führen.

Einrichtung: Ob die Gäste Urlaub machen wollen oder sich auf Geschäftsreise befinden - das Hotel bietet alle Annehmlichkeiten, die sie sich wünschen könnten, darunter auch Konferenzeinrichtungen.

Zimmer: Das Hotel bietet Zimmer mit zahlreichen Annehmlichkeiten an.

6. Tag : Yolo County

Das Weingebiet im Yolo County ist noch ein echter Geheimtipp, aber auch die Kleinstädte sind einen Besuch wert.
Zu diesen gehört unter anderem Winters. Das im Yolo County gelegene Winters verkörpert ein typisch amerikanisches Dorf mit einer zukunftsorientierten Einstellung. USA Today hat Winters die beste kleinstädtische kulinarische Szene bescheinigt. Zudem werden den Besuchern zahlreiche Aktivitäten geboten. Bei der Turkovich Familie können Sie Tempranillo Wein und Köse probieren. Es empfiehlt sich ebenfalls ein Spaziergang am Putah Creek, wo Sie von der Trestle Bridge eine tolle Aussicht haben. Handgemachte Pizza finden sie im Stadtzentrum im Putah Creek Cafe.
Auch die Kleinstadt Woodland entwickelt sich ständig weiter mit einem blühenden Unternehmergeist und einem historischen Stadtviertel. Neben einer Brauereiszene gibt es vieles mehr zu erkunden. Lokales Bier finden Sie in der kleinen Hausbrauerei Blue Note Brewing Co. Die First Street ist die Einkaufstraße von Woodland mit vielen kleinen lokalen, einzigartigen Geschäften, die zum bummeln einladen. Besonders die historische Architektur der Stadt lädt zu einem Spaziergang ein. Am Abend empfehlen wir den Whiskey Keller im Fathers Paddy’s Irish Pub zu besuchen.
Davis ist vor allem als Studentenstadt bekannt, da sie Heimat der University of California - UC Davis ist. Die Kleinstadt bietet viele interessante Restaurants, Kunstgalerien und Einzelhandelsgeschäfte. Davis ist sehr fahrradfreundlich, lebendig und vielfältig. Deshalb ist es empfehlenswert, den Mietwagen stehen zu lassen und mit dem Fahrrad die Stadt zu erkunden. Auf dem Bauernmarkt von Davis können Sie frische, lokale Produkte kaufen. Es lohnt sich ebenfalls ein Besuch in der Yolo Bypass Wildlife Area, ein Zufluchtsort für Fische, Wasservögel und viele mehr.

Woodland - Lake Tahoe, Fahrt 122 Meilen / 197 km

Von Woodland aus, erreichen Sie über Sacramento, der Hauptstadt Kaliforniens, einen der berühmtesten Seen in Amerika. Am besten fahren Sie den Highway 50 entlang, der sie durch die schöne Sierra Nevada Kaliforniens führt. Kurz vor Ankunft in South Lake Tahoe erleben Sie am Johnson Pass einen sagenhaften Ausblick über den See und die Gipfel der umliegenden Berge. Übrigens, der Lake Tahoe ist von der Fläche her etwa dem Bodensee ähnlich, für kristallklares Wasser bekannt, und gilt als tiefster Bergsee der USA. Auf 1897 Höhenmetern gelegen, wird der See von Bergen mit bis zu 3320 Höhe umrundet. South Lake Tahoe, das am südlichen Rand des Sees direkt an der Grenze zwischen Nevada und Kalifornien liegt, bietet Besuchern viele Möglichkeiten um einen bunten ersten Abend zu erleben. Genießen Sie den tollen Sonnenuntergang direkt am See, und besuchen Sie die Kasinos auf der Seite Nevadas um einen Vorgeschmack auf Las Vegas zu erhalten. Im Sommer gibt es viele Open Air Konzerte mit namhaften internationalen Interpreten.

Lake Tahoe Resort Hotel 2 Übernachtung(en)

Lage: Dieses Resort in der Nähe der Skipisten liegt nur wenige Kilometer von der Heavenly Gondola und und dem Heavenly Ski Resort entfernt. Wintersportler und Schneefans kommen hier ganz auf Ihre Kosten. Neben den hervorragenden Skipisten können zudem ganz in der Nähe Skilanglauf betreiben und Skiunterricht nehmen.
 
Resortausstattung: Das Lake Tahoe Resort ist ein perfekter Ausgangspunkt für jeden Skiurlauber. Nach einem langen Tag können Sie sich im Restaurant kulinarisch verwöhnen lassen und an der Bar einen leckeren Drink genießen. Das Hotel verfügt des Weiteren über einen Innenpool.

Zimmerausstattung: Alle Zimmer des Lake Tahoe Resorts verfügen neben einem Kühlschrank und einer Mikrowelle ebenfalls über kostenloses WLAN und einen Flachbildfernseher. Sie kommen außerdem in den Genuss folgender Annehmlichkeiten: Zimmerservice (bitte Zeiten beachten), Wasserkocher mit Kaffee-/Teezubehör und kostenlose Zeitungen.

7. Tag : South Lake Tahoe

Je nach Jahreszeit bietet South Lake Tahoe Besuchern die unterschiedlichsten Erlebnisse. Im Winter kann man von South Lake Tahoe aus direkt mit der Gondel in das Skigebiet Heavenly fahren - das größte Skigebiet im Westen der USA. Auch im Sommer lohnt sich die Gondelfahrt, da sie einen traumhaften Ausblick über den See erlaubt und die Gipfelstation zudem zahlreiche Abenteuer bietet - beispielsweise Zip Lining sowie eine Sommerrodelbahn.
Auch eine Fahrt rund um den See ist empfehlenswert. Vor allem die Emerald Bay, im Südwesten des Sees ist eine der meistfotografierten Stellen Amerikas und eine Pause wert. Nach einer kleinen Wanderung hinunter zum See, vorbei an Wasserfällen, können Sie das kleine Schloss Vikingsholm besuchen. Auch mit dem Schiff kann man den See überqueren und durch die Bucht der Emerald Bay schippern. Bei der Umrundung des Sees kann man auch die originale Ponderosa Ranch aus der Fernsehserie Bonanza besuchen. Wer lieber eine echte Silberminenstadt besuchen möchte, kann dies im nahegelegenen Virginia City tun.
Des Weiteren sollte man nicht das Taylor Creek Besucherzentrum verpassen, welches viele Details zur Flora und Fauna des Sees erlebnisreich erklärt, wie beispielsweise auf dem Rainbow Trail, welcher Besucher sogar trockenen Fußes durch einen Gebirgsbach führt - getrennt durch eine Glaswand.

8. Tag : South Lake Tahoe - Yosemite, ca. 225 Meilen, 360 km

Fahrt zum Yosemite National Park.

Yosemite View Lodge 1 Übernachtung(en)

Lage: Direkt am Merced River liegt die Yosemite View Lodge und befindet sich somit direkt im Nationalpark. Einfach mit dem Auto oder dem Bus zu erreichen bietet das Hotel eine optimale Lage, um den Nationalpark in vollen Zügen zu genießen. Neben saisonalen Festivals wie z.B. dem Mariposa Schmetterling Festival oder dem Tomatenfest, werden Besucher aus aller Welt von der natürlichen Schönheit des Parks angelockt. Aktivitäten wie Wandern, Klettern, Reiten oder Rafting sorgen für einen ereignisreichen Abenteuerurlaub.

Einrichtungen: Ein Restaurant, ein kleiner Lebensmittelladen, kostenloses Parken, Souvenir-Shop, Cocktail-Lounge, Innen- und Außenpools sowie Spabereiche, Wäscherei, Safes, Tourismuscenter und behindertengerechte Zimmer.

Zimmer: 336 Zimmer mit WC/Bad, Küchenzeilen, Kamin, TV, Kaffeemaschine, Wasserkocher und Fön.

Bildcredits: Credit by Courtesy of Yosemite Mariposa County Tourism

9. Tag : Yosemite National Park / Mariposa County

Ein Besuch des im Mariposa County gelegenen Yosemite National Park gehört zu den Highlights einer Kalifornien Rundreise! Das Wahrzeichen des Nationalparks sind der 1.500 m in die Höhe ragende Half Dome und der 2.307 m hohe El Capitan. Diese Granitfelsen dominieren mit ihrer markanten Form das gesamte Yosemite Valley. Beeindruckend sind außerdem die atemberaubenden Wasserfälle, wie z. B. die Yosemite Falls, die zu den größten Wasserfällen in Nordamerika gehören und dessen Kaskaden fast 740 m ins Yosemite Valley hinabstürzen. Abseits des beliebten Tals trifft man in der westlichen Sierra Nevada auf wunderschöne Hochgebirgsseen, Wildblumenwiesen und insgesamt 1200 km Wanderwege.

In Mariposa Grove, am südlichen Parkeingang, findet man die meisten der riesigen, z.T. über 100 m hohen Sequoia-Mammutbäume. Hier steht auch der "Grizzly Giant", mit sagenhaften 3.000 Jahren einer der ältesten lebenden Sequoia der Welt. Zu den beliebtesten Aktivitäten im Park gehören Wander- und Klettertouren, auch Fahrräder kann man sich ausleihen. Außerhalb des National Parks werden außerdem Rafting-Touren und geführte Reitausflüge angeboten.

Yosemite - Mammoth, ca. 145 Meilen / 232 km

Fahren Sie vom Yosemite National Park auf dem Tioga Pass bis nach Lee Vining, dort wechseln Sie auf die Route 395 und fahren an Crestview vorbei, bis Sie den Highway 203 erreicht haben, der Sie dann direkt nach Mammoth Lakes führt.
Ein zusätzlicher Geheimtipp ist die Bodie National Historic Site, die größte Geisterstadt der USA (www.bodie.com). Fahren Sie in Lee Vining in nördlicher Richtung auf den Highway 395 und folgen Sie ab Bridgeport der Beschilderung. Bodie öffnet um 10:00 Uhr. Achtung: Die letzten Meilen der Zufahrt sind unbefestigt.

Hinweis:
Bitte erkundigen Sie sich vor Ort (v.a. im Mai/Juni & September/Oktober) immer ob der Pass befahrbar ist. Kommt es zu Wintereinbrüchen kann eine Sperrung des Passes erfolgen. Hier finden Sie immer tagesaktuelle Informationen: https://www.nps.gov/yose/planyourvisit/conditions.htm

Mammoth Mountain Inn 1 Übernachtung(en)

Lage: Das Mammoth Mountain Inn liegt direkt am Mammoth Mountain. Die Panorama-Gondel und die Skilifte sind nur wenige Gehminuten entfernt. In der Nähe gibt es außerdem Restaurnats und eine Aprés-Ski-Bar.

Einrichtung: In der Lodge ist das Mountainside Grill, ein beheizter Aussenpool und eine Gästewäscherei (gegen Gebühr). Das Hotel bietet kostenlosen Shuttle zum Mammoth Airport und in die Stadt an. Ein Ski- und Snowboard-Vermieter ist ebenfalls im Hotel untergebracht.

Zimmer: Die Zimmer sind einfach eingerichtet mit TV, Telefon und Internetzugang. Die Condos haben außerdem eine ausgestattete Küche.

10. Tag : Mammoth Lakes

Mammoth Lakes liegt in der östlichen Sierra Nevada auf 2400m Höhe, ganz in der Nähe des Tioga Pass und damit des östlichen Ausgangs des Yosemite National Parks.
Die Region ist ein Paradies für alle Naturliebhaber und Outdoor-Fans und verwöhnt seine Gäste mit durchschnittlich 300 Sonnentagen im Jahr. Die Auswahl an Aktivitäten ist groß: Bergwandern, Klettern, Mountainbiking, Kajak fahren, Golfen, Angeln, Reiten oder einfach die spektakuläre Naturlandschaft genießen.

Mammoth - Death Valley, ca. 223 Meilen / 357 km

Mammoth Lakes - Death Valley, 223 Meilen / 357 km

The Ranch at Death Valley; ***; Death Valley, CA 92328 1 Übernachtung(en)

11. Tag : Death Valley

Im Death Valley National Park, auch Tal des Todes genannt, befindet sich in Badwater mit 85,34 m unter dem Meeresspiegel die tiefste Stelle des nordamerikanischen Festlandes. Das Death Valley bildet den nordöstlichen Teil der Mojave-Wüste und ist durch seine trockene Hitze geprägt. Die durchschnittliche Jahresniederschlagsmenge beträgt nur 33 mm.

Im südlicheren Teil des Parks kann man einen guten Ausblick auf die Wüstenlandschaft von dem in 1677 m hohen Aussichtspunkt Dantes View erhalten. In der Nähe von Badwater befindet sich der so genannte Devils' Golf Course. Hier ist die Landschaft von überdimensional großen Steinbrocken, die wie Golfbälle aussehen, geprägt. Besonders bei dem Sonnenaufgang bietet der Zabriskie Point ein schönes Panorama auf die Farbvielfalt des Gesteins in dem Tal des Todes.

Death Valley - Zion, ca. 287 Meilen / 460 km

Heute fahren Sie in knapp 5 Stunden zum Zion Nationalpark.

Holiday Inn Express Springdale-Zion Park (form BW) 1 Übernachtung(en)

Lage: Das Hotel liegt kurz vor dem Eingang zum Zion Nationalpark.

Einrichtungen: Souvenirshop, Wifi in öffentlichen Bereichen, Aufzüge, Bar, Restaurant, Business Center, 24h Rezeption, Wäschereiservice, rollstuhlgerecht.

Zimmer: 120 Zimmer auf 2 Etagen mit Klimaanlage, Telefon, Internetanschluss, Haartrockner, Kaffee/Teezubereitungsmöglichkeit.

12. Tag : Zion Nationalpark

Folgen Sie den Pfaden, auf denen Ureinwohner und Pioniere gingen. Bestaunen Sie massive Sandsteinfelsen in Creme, Pink und Rot, die in einen strahlend blauen Himmel ragen. Erleben Sie die Wildnis in einer schmalen Schlucht. Zions einzigartige Vielfalt an Pflanzen und Tieren wird Sie verzaubern, während Sie die reiche Geschichte der Vergangenheit in sich aufnehmen und die Aufregung der heutigen Abenteuer genießen.
Wir empfehlen Ihnen zunächst den Besuch des sehr interessanten Visitor Center in Springdale. Lassen Sie sich im Visitor Center von den Park Rangern beraten und planen Sie für den heutigen Tag die eine oder andere spektakuläre Wanderung. Zum Beispiel bietet sich die Wanderung zum Observation Point oder Angels Landing an (zwei der höchst gelegenen Aussichtspunkte des Parks) oder wer das Wasser nicht scheut, kann die spektakulären "Narrows" erkunden.

Weitere Highlights rund um den Zion Nationalpark sind der Snow Canyon State Park sowie der Gunlock State Park, die Geisterstadt Grafton und das Freilichttheater Tuacahn, bekannt für erstklassige Broadway Shows. Wer im luxuriösen Glamping-Zelt übernachten möchte, sollte Zion Under Canvas nicht verpassen.

The Red Rock Grill, Zion Lodge, Zion National Park:
Das Red Rock Gril ist im Hauptgebäude. Hier erhalten Sie Frühstück/Mittagessen/Abendessen. Für ein Abendessen muss im Voraus reserviert werden. Rufen Sie unter 435-772-7760 an.

Tipp: Falls Sie planen während Ihrer Reise noch weitere Nationalparks zu besuchen, können Sie sich vor Ort eine Jahreskarte für die Nationalparks kaufen und sparen somit noch etwas Geld.

Photocredit: Utah Office of Tourism/David Pettit & Utah Office of Tourism/Matt Morgan

Zion - Bryce Canyon National Park, ca. 90 Meilen / 150 km

Ihnen steht heute ein spektakuläres Reiseerlebnis am Bryce Canyon National Park bevor. Wenn Sie früh losgekommen sind können Sie noch einen Abstecher zum geologisch älteren Cedar Breaks National Monument machen. Fahren Sie den Abstecher von der Long Valley Junction auf dem Highway 14 dorthin.

Best Western Plus Ruby's Inn; **; Bryce 2 Übernachtung(en)

13. Tag : Bryce Canyon National Park

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang gehören zu den schönsten Erlebnissen am Bryce Canyon. Unbedingt empfehlenswert sind aber eine oder mehrere Wanderungen durch diese wundervolle und bizarre Landschaft. Hier empfehlen wir besonders den Queens Garden Trail (in das Amphitheater), den Rim Trail (entlang der Felskante) und den Navajo Loop Trail. In mehr als 60 Millionen Jahren entstand hier ein gewaltiges natürliches Amphitheater und es hat sich ein Skulpturengarten aus roten Sandsteinnadeln gebildet. Die Hauptstraße des Parks ist 29 km vom Parkeingang im Norden bis zum Ende der Straße bei Rainbow at Yovimpa Points. Während sich das Bryce Amphitheatre-Gebiet entlang der ersten 3 Meilen (4,8 km) befindet, sind die nächsten 15 Meilen (24 km) bis zum Ende der Straße als Southern Scenic Drive bekannt. Entlang dieses Abschnitts der Hauptstraße befinden sich 9 malerische Aussichtspunkte, die eine weniger bekannte Schönheit des Bryce Canyon zeigen.

Nachhaltige Ausflugstipps
Dark Skies
Der Bryce Canyon ist ein Zufluchtsort für natürliche Dunkelheit. Der Himmel im Bryce Canyon ist so dunkel, dass der Park 2019 als Gold Tier International Dark Sky Park ausgezeichnet wurde.

Biking Trails
Die beste Art, innerhalb der ersten fünf Kilometer des Parks mit dem Fahrrad zu fahren, ist der Shared-Use-Pfad. Es bietet einen 8 km langen autofreien zweispurigen Weg, der die Shuttle-Station nördlich des Parks mit dem Besucherzentrum, dem Sunrise Point, dem Sunset Point und dem Inspiration Point verbindet.

Horseback Riding
Reiten ist eine großartige Möglichkeit, um zu entschleunigen und den Bryce Canyon National Park mal aus einer anderen Perspektive zu erleben.

Wildtierbeobachtung
Die Schluchten und das Plateau des Bryce Canyon National Park sind die Heimat vieler Tiere. Parkgrenzen bedeuten den wandernden Kolibris, den nistenden Wanderfalken, Rocky-Mountain-Elchen und Pronghorns, die täglich das bewaldete Plateau und die Amphitheater durchqueren, wenig.

Photocredits: Utah Office of Tourism/MattMorgan & Utah Office of Tourism

14. Tag : Bryce Canyon - Grand Canyon, ca. 230 Meilen, 370km

Ein möglicher Höhepunkt ist der Sonnenaufgang über dem Bryce Canyon. Die Fahrt zum Grand Canyon National Park ist spektakulär. Ihr Wegbegleiter ist heute der Scenic Highway 89, dem Sie über Page nach Süden folgen. Je nachdem, wie Sie Ihre Zeitplanung vorgenommen haben, bietet sich am Lake Powell eine entsprechende Pause an. Die Ankunftszeit am Grand Canyon zum Sonnenuntergang sollte den Tag beschließen.

Hier wechseln die Zeitzonen. In der Winterzeit beträgt der Zeitunterschied zwischen Arizona und Utah eine Stunde. In der Sommerzeit gibt es keinen Zeitunterschied. Die Sommerzeit beginnt in den USA am 1. Sonntag im April und endet am letzten Sonntag im Oktober.

Grand Canyon Plaza Resort 1 Übernachtung(en)

Lage: Das Canyon Plaza Resort ist sieben Meilen vom berühmten South Rim, dem südlichen Eingang des Grand Canyon National Park, entfernt.
Einrichtungen: Das Grand Canyon Hotel mit Pool bietet eine familienfreundliche Atmosphäre mit Annehmlichkeiten, die Ihre Flucht verbessern. Kühlen Sie sich an unserem saisonal geöffneten Außenpool ab oder entspannen Sie im Whirlpool. Entspannen Sie sich nach einem Sightseeing-Tag im 5,5 m langen Spa im Innenbereich, umgeben von üppigem Grün. Genießen Sie köstliche, vom Südwesten inspirierte Küche in unserem Restaurant JJK's. Besuchen Sie den Wagon Wheel Saloon gleich neben unserer Lobby, um sich Ihren Lieblingssport anzusehen und dabei großartige Speisen und Getränke zu genießen. Stöbern Sie im Geschenkeladen nach indianischer Kunst und Souvenirs. Mit dem Grand Canyon Park Shuttle (saisonal) ist es einfach, sich fortzubewegen.
Zimmer: Jedes Zimmer ist mit einem Fernseher, Nintendo, Föhn, Bügeleisen, Bügelbrett, einer Kaffeemaschine und einem Radiowecker ausgestattet. Ebenso besteht überall Internetzugang. In den Suites befinden sich nochzusätzlich ein Kühlschrank sowie eine Mikrowelle. An Deluxe Rooms schließt entweder ein Balkon oder ein Innenhof an.

15. Tag : Grand Canyon

Grand Canyon - die meistbesuchte Schlucht auf dieser Welt. Erleben auch Sie diesen ultimativen Canyon. Wandern Sie ein wenig von den bekannten Aussichtspunkten weg - wir garantieren Ihnen grandiose Ausblicke und Einklang mit der Natur. Das Licht spielt den gesamten Tag mit dem Grand Canyon. Sonnenauf- und Sonnenuntergang gehören dabei zu den Höhepunkten des Tages. Der Canyon bietet nicht nur wunderschöne Landschaft sondern auch viel Geschichte. Besuchen Sie das Besuchercenter um mehr über die Entstehung des Canyons und die Tiere und Pflanzen der Umgebung zu lernen.

Grand Canyon - Las Vegas, ca. 280 Meilen / 450 km

Fahrt über Williams und Kingman nach Las Vegas. Route 66 Interessierten empfehlen wir den kleinen Umweg ab Seligman über die Original Route 66. Am berühmten Hoover Dam wechseln die Zeitzonen. Und dann wartet Las Vegas mit seinen Millionen Lichtern auf Sie!

Excalibur Hotel & Casino; ***; Las Vegas, NV, 89109 2 Übernachtung(en)

16. Tag : Las Vegas

Ihr Aufenthalt in Las Vegas lässt sich auf vielfältige Weise gestalten: Besichtigen Sie einige der immer zahlreicher werdenden Superhotels oder legen Sie einfach eine Pause ein und entspannen am Pool Ihres Hotels. Für ausgiebige Shoppingtouren eignet sich Las Vegas auch hervorragend. Ebenfalls empfehlenswert ist der Besuch von Downtown Las Vegas und der bekannten Freemont Street. Eintritt zu zahlreichen Attraktionen der Stadt erhalten Sie mit dem Las Vegas Power Pass. Gerne bieten wir Ihnen weitere Ausflüge und Aktivitäten mit an!

17. Tag : Las Vegas - Flughafen

Heute erfolgt die Rückgabe Ihres Mietwagens.

17-18. Tag : Las Vegas - Deutschland

Heute endet Ihre Reise. Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Rückflug.

Preisübersicht

Preis pro Person in EUR 2 Personen / 1 Zimmer 3 Personen / 1 Zimmer 4 Personen / 1 Zimmer 4 Personen / 2 Zimmer
Januar bis Mai, November & Dezember ab 2.799,00 2.399,00 1.999,00 2.599,00
Juni & Oktober ab 3.399,00 2.599,00 2.199,00 3.199,00
Juni bis September ab 3.499,00 2.699,00 2.299,00 3.299,00

Preise gelten je nach Verfügbarkeit. In den Ferien kann es zu Aufpreisen kommen.
Routen können je nach Wetterlage variieren.

Jetzt Angebot anfragen
 

 
 
 
 
America Unlimited Premium Flex
America Unlimited 360° Plus.
Immer inklusive:
  • Sorgloses und sicheres Urlaubserlebnis
  • Beratung von Mensch zu Mensch
  • Expertenwissen mit detaillierten Zielgebietskenntnissen
  • Umfassende Beratung zu Reiseversicherungen und Einreisebestimmungen
  • Unterstützung bei Schwierigkeiten vor Ort durch unsere Agenten und Reiseexperten
  • Kundengeldabsicherung durch den Reisesicherungsschein
  • Volle Flexibilität bei unerwarteten Ereignissen wie Streiks, Krisen oder Unruhen
  • Kostenfreie Umbuchung/Stornierung bei Reisewarnungen vom Auswärtigen Amt
  • Kostenfreie Rückholung aus dem Zielgebiet bei Reisewarnungen vom Auswärtigen Amt

Eingeschlossene Leistungen

  • Flugreise mit renommierter Fluggesellschaft von Deutschland nach San Francisco und zurück ab Las Vegas in der Economy Class
  • Mietwagen der jeweiligen Gruppe inklusive:
    • unbegrenzte Kilometer
    • Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung
    • Haftpflichtversicherung US$ 1 Mio.
    • Zusatz-Haftpflichtvers. EUR 1 Mio.
    • ein Zusatzfahrer über 25 Jahre
    • Flughafengebühren
    • Steuern
  • 16 Übernachtungen in Hotels der Mittelklasse
  • Steuern auf die in Deutschland erbrachten Leistungen
  • Iwanowski Reiseführer
  • America Unlimited Adapter
  • America Unlimited Dokumententasche
  • Kartenmaterial, etc.

Mietwagen bei 2 Personen: Compact
Mietwagen bei 3 Personen: Midsize
Mietwagen bei 4 Personen: Midsize SUV
Anmietung in San Francisco erfolgt am Flughafen vom 01.07. - 31.08. (ab Stadtstation sonst zzgl. Einweggebühr).

Bei den dargestellten Unterkünften handelt es sich um Beispiele für Mittelklassehotels. Bei der Angebotserstellung wählen wir die Unterkünfte individuell nach Ihrem Geschmack aus.

Die Route auf einen Blick

Reiseroute

1. Tag

Deutschland

San Francisco/CA

4. Tag

Napa/CA

5. Tag

Woodland/CA

6. Tag

South Lake Tahoe/CA

8. Tag

Yosemite/CA

9. Tag

Mammoth Lakes/CA

10. Tag

Death Valley/CA

11. Tag

Zion/UT

12. Tag

Bryce Canyon/UT

14. Tag

Grand Canyon/AZ

15. Tag

Las Vegas/NV

17. Tag

Ende Ihrer Reise

 

Das könnte Sie auch interessieren

  • Rubriken der Angebote
  • Rubriken der Angebote
  • Rubriken der Angebote
 
16 Tage Städte & Nationalparks im Südwesten mit Flug

San Francisco - Yosemite - Monterey - San Simeon - Los Angeles - Lake Havasu City - Grand Canyon - Bryce Canyon -...

  • Rubriken der Angebote
  • Rubriken der Angebote
  • Rubriken der Angebote
 
18 Tage Naturwunder und Küstenträume im Südwesten inkl. Flug

San Francisco - Yosemite National Park - Monterey - Santa Barbara/Ventura - Palm Springs - Joshua Tree...

  • Rubriken der Angebote
  • Rubriken der Angebote
 
14 Tage Cityhopping: New York, San Francisco, Los Angeles & Las Vegas mit Flug

New York - San Francisco - Los Angeles - Las Vegas.  Flug, Hotel und die Inlandsflüge sind inklusive .

 
Nach oben
+49(0) 511.37 44 47 50 Katalog bestellen