individuell veränderbar

15 Tage Die Rhythmen des Flusses inkl. Flug

Chicago - Springfield - St. Louis - Nashville - Memphis - Cleveland - Natchez - New Orleans. Auf dieser Reise haben wir Flug, Mietwagen und Hotels bereits für Sie inkludiert.

ab 2399 €

Jetzt Angebot anfragen
 

1. Tag : Deutschland - Chicago

Mit der Flugreise beginnt Ihre Reise in die USA mit America Unlimited.

Chicago - Flughafen O`Hare

Übernahme Ihres Mietwagens.

Chicago

Fahrt ins Hotel in eigener Regie.
Nehmen Sie sich ein Taxi oder Uber. Für die Fahrt mit einem Uber empfehlen die Uber App vorher herunterzuladen. Über die App können Sie eine Fahrt zu Ihrem Zielort auswählen und bekommen den Preis mitgeteilt. In der App wird Ihnen außerdem Ihr Fahrer und sein Standort angezeigt.
Tipp: Nutzen Sie für die Fahrt zum Hotel die Shuttlebusse oder die öffentlichen Verkehrsmittel.
Shuttlebus: Sie finden die Shuttlebusse auf dem Hauptdeck der Parkgarage zwischen Fahrstuhl 3 & 4, gegenüber vom Chicago O’Hare Hilton.
Verkehrsmittel:
Chicago O’ Hare Airport verfügt über eine eigene Metrohaltestelle, unweit der Terminals T1, T2 und T3. Die Haltestelle O’ Hare ist zu Fuß über das Erdgeschoss der Terminals T1, T2 und T3 erreichbar. Wenn Sie am Terminal 5 des Chicago O’ Hare Airport ankommen und die Metro in die Stadt nehmen möchten, müssen Sie erst den ATS bis zur O’ Hare Haltestelle am Terminal 2 nehmen. Die Metro "Blue Line" verbindet den Flughafen mit dem Stadtzentrum, 24 Stunden am Tag, alle 5-10 Minuten. Die Chicago Metro ist besser bekannt unter dem Namen "L", die Kurzform für "Elevated", da große Teile der Strecke über erhöhte Gleise führen. Die Haltestellen in Downtown Chicago (The Loop) heißen Clark/Lake, Washington, Monroe, Jackson und LaSalle. Die Reisezeit vom Chicago O’ Hare Airport beträgt 40-45 Minuten. Sie fahren 50 Minuten bis zu Clinton Metrohaltestelle nahe des ikonischen Hauptbahnhofs Union Station (hier können Sie nach Milwaukee umsteigen).

Gerne bieten wir Ihnen für Ihre Reise auch einen Mietwagen an. Sprechen Sie uns gerne an und wir unterbreiten Ihnen ein unverbindliches Angebot.

Sonesta ES Suites Chicago Downtown Magnificent Mile 2 Übernachtung(en)

2. Tag : Chicago

Wer erfahren möchte, warum Chicago für seine Architektur so weltberühmt ist, der sollte am besten an einer Architecture River Cruise-Bootstour teilnehmen. Diese führt vorbei an mehr als 50 architektonischen Meisterwerken, die aufzeigen, wie sich die Stadt in den letzten 100 Jahren zu einer Weltmetropole entwickelt hat. Das Kulturprogramm wird abgerundet durch Sehenswürdigkeiten wie dem Field Museum, dem Art Institut of Chicago und dem Shedd Aquarium. Nicht zu vergessen ist natürlich die Magnificent Mile - ein Mode-Mekka für alle Shoppingliebhaber. Zum anschließenden Entspannen können sich Besucher am Sandstrand von Chicago eine Auszeit gönnen. Danach lohnt es sich, einen Tisch in einem der vielen mit Michelin-Sternen ausgezeichneten Restaurants zu reservieren. Für den Abend empfiehlt sich eine der zahlreichen Chicago Broadway Shows, Musicals und Konzerte.
Keine Reise nach Chicago wäre vollständig ohne einen Besuch der legendären Skulptur Cloud Gate (auch bekannt als The Bean - die Bohne) im Millennium Park, dem Glasbalkon am Skydeck Chicago im 103. Stockwerk des Willis Tower und dem neuen Riesenrad Centennial Wheel am Navy Pier. Chicago verfügt über zahlreiche interaktive und informative Museen, darunter das Field Museum und das Shedd Aquarium oder das Art Institute of Chicago. Musikliebhaber aufgepasst! Egal ob beimChicago Blues
Festival oder in solch illustren Clubs wie dem Legends, das der Blueslegende Buddy Guy gehört - in Chicago ist für jeden etwas dabei. In Chicago befinden sich mehr als 200 intime Lokale, riesige
Konzerthallen und traditionelle Clubs, in denen an sieben Tagen der Woche Livemusik gespielt wird. Lasst euch in Gino’ s East oder Lou Malnati’ s die typische Chicagoer Deep-Dish-Pizza mit extra
dickem Boden und hohem Rand oder einen Hotdog in einem der zahlreichen Imbisse schmecken - die sind überall in der Stadt lecker. In Chicago hat sich in den letzten Jahren eine florierende
Brauereiszene rund um das Craft-Bier entwickelt, die ihr bei einer Besichtigung der Kleinbrauerei Half Acre näher kennenlernen könnt. Ein Probier-Pint darf da natürlich auch nicht fehlen!

3. Tag : Chicago - Springfield, ca. 200 Meilen / 330 km

Auf der Route 66 gelangen Reisende von Chicago nach Springfield, der Hauptstadt von Illinois. Besucher kommen auf der Strecke vorbei an einer Vielzahl von malerischen Städtchen, einladenden Weingütern und Sehenswürdigkeiten, wie der Bill Shea’ s Route 66 Gas Station: Einem Museum mit alten Schildern und anderen Relikten vergangener Zeiten. In Springfield angekommen werden Gäste feststellen, dass das Erbe des Präsidenten Abraham Lincoln allgegenwärtig ist. Zu bestaunen gibt es beispielsweise sein altes Haus und Büro, das Old State Capitol (den früheren Regierungssitz), Abraham Lincolns Grab auf dem Oak Ridge Cementery, einen Nachbau des Dorfes New Salem, in dem Lincoln lange Zeit lebte und das Abraham Lincoln Presidential Library and Museum, das wertvolle Einblicke in das Leben und Schaffen des 16. Präsidenten der USA gewährt.

Hilton Garden Inn Springfield 1 Übernachtung(en)

Lage: Nur wenige Minuten vom Hilton Garden Inn Springfield, Illinois, Hotel entfernt, finden Sie: Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und Kinos, 4.5 Meilen zum Illinois State Fair Grounds, 3,5 Meilen zum Zentrum der Innenstadt von Springfield, 3 Meilen zur Abraham Lincoln Presidential Library and Museum.
Einrichtung: Zu den Annehmlichkeiten des Hilton Garden Inn Springfield, IL, gehören: Great American Grill, welches Frühstück und Abendessen an sieben Tagen in der Woche anbietet, Zimmerservice am Abend und Catering vor Ort, 24-Stunden-Pavilion Pantry, Convenience Mart, Pavilion Lounge, Kostenloser Selbstparkplatz, Kostenloses 24-Stunden-Business Center, WLAN-Internetzugang in öffentlichen Bereichen und allen Tagungsräumen, beheizter Innenpool und beheiztes Spa, Kostenloses Fitnesscenter, Vier hochmoderne Tagungsräume mit bis zu 200 Sitzplätzen für Mahlzeiten.
Zimmer: Die 117 komfortable Gästezimmer verfügen über: kostenloser kabelgebundener und kabelloser Highspeed-Internetzugang, Kostenloser sicherer Remote-Druck zum 24-Stunden-Business Center, großer Schreibtisch, Ergonomischer Schreibtischstuhl, Steckdosen auf Tischhöhe, Freisprecheinrichtung mit Anrufbeantworter am Schreibtisch, Kühlschrank, Mikrowelle und Kaffeemaschine, Bügeleisen, Bügelbrett und Haartrockner, Kostenlose USA Today.

4. Tag : Springfield

Die Stadt ist nicht nur bekannt durch die legendäre Route 66, sondern auch als Heimatstadt des 16. Präsidenten der USA. Besuchen Sie das Wohnhaus von Abraham Lincoln, die ehemalige Anwaltskanzlei oder das zu seinen Ehren eröffnete "Presidential Library & Museum" mit umfassender Lincoln-Sammlung und Nachbildung des Weißen Hauses. Neben ihrem berühmten Bürger hat die Stadt auch viele weitere Unterhaltungs- und Shoppingmöglichkeiten zu bieten.

Springfield - St. Louis, ca. 100 Meilen / 160 km

In nur 1 1/2 Stunden gelangen Sie von Springfield nach St. Louis. Auf dem Weg nach St. Louis und dem berühmten Gateway Arch, dem höchsten von Menschenhand geschaffenen Monument des Landes, sollten Sie unbedingt bei Doc’ s Soda Fountain in Girard, Illinois, an der Route 66 (knapp 30 Fahrminuten von Springfield) anhalten und einen Root Beer Float (ein einzigartiges Erfrischungsgetränk mit Vanilleeis) oder einen riesigen Banana Split probieren.

Best Western St. Louis Inn 1 Übernachtung(en)

Lage: Das Best Western St. Louis Inn ist nur wenige Minuten vom Stadtzentrum entfernt. Von hier erreichen Sie alle wichtigen Sehensüwrdigkeiten, wie zum Beispiel den Gateway Arch, das Stadion, sowie den Forest Park und weitere Highlights.
Einrichtung: Nach einer erholsamen Nacht genießen Sie das komplett kostenlose Frühstück. Zu der weiteren Einrichtung gehören ein Hallenbad, ein Fitnessraum sowie ein Wäscheservice.
Zimmer: Die Zimmer sind ausgestattet mit Fernseher, Mirkowelle, Kaffeemaschine, Wasserkocher, Kühlschrank und vielem mehr.

5. Tag : St. Louis

Ein Aufenthalt in St. Louis ist nicht vollständig, ohne den Gateway Arch National Park zu besuchen, der 2018 für 380 Millionen US-Dollar renoviert wurde. Die Renovierung verwandelte das Gelände des Gateway Arch mit einem Park über der Autobahn, einer verbesserten Flussuferregion und neuen Räumen für Veranstaltungen, die den Bogen mit dem historischen alten Gerichtsgebäude verbindet. Ebenfalls renoviert wurde das Museum am Gateway Arch, das neue interaktive Technologie umfasst. Die Funktionalität und Zugänglichkeit des Geländes wurde durch neue Radwege und Wanderwege verbessert. www.gatewayarch.com
Ebenfalls empfehlenswert ist eine einstündige Sightseeing-Tour mit dem Gateway Arch Riverboat Cruise auf dem mächtigen Mississippi, um ein Gefühl für den Ol' Man River zu bekommen.

Missouri History Museum
Einen Überblick über die Vergangenheit von St. Louis erhalten Sie im Missouri History Museum im Forest Park, wo Lindbergh, Lewis & Clark und der Louisiana Purchase zum Leben erweckt werden. Sie werden Artefakte aus dem kolonialen St. Louis, der Lewis & Clark-Expedition, dem Bürgerkrieg und der Öffnung des amerikanischen Westens sehen. Galerien mit kulturellen Ikonen wie Katherine Dunham Miles Davis, Tennessee Williams und anderen, die in St. Louis lebten und arbeiteten, spiegeln auch die modernen Einflüsse auf St. Louis und die Weltkultur wider. www.mohistory.org

Anheuser-Busch Brewery Tour
Besuchen Sie die Brauerei Anheuser-Busch, den größten Brauereikomplex der Welt. Die Touren beinhalten einen Besuch des berühmten Clydesdale Stalles und eine Kostprobe der verschiedenen Biersorten. www.budweisertours.com

Cathedral Basilica of St. Louis
Reisen Sie in eines der vielen einzigartigen Viertel von St. Louis und sehen Sie in der St. Louis Cathedral Basilica aus erster Hand, was von vielen als das größte Beispiel byzantinischer Architektur der Welt angesehen wird. Genießen Sie Ihr Mittagessen im Central West End oder, wie die Einheimischen sagen, dem CWE. Vollgepackt mit großartigen lokalen Restaurants und Fachgeschäften ist das CWE einer dieser Orte, an denen Ihnen die Zeit davonlaufen kann. www.cathedralstl.org

City Museum
Betreten Sie die alles andere als gewöhnliche Welt des City Museum, einem Museum, das vollständig aus recycelten Stücken besteht. Das Museumsgebäude selbst wurde umfunktioniert, nachdem es als Schuhfabrik und Lagerhaus in Betrieb genommen wurde. Gegenstände, die auf Mülldeponien gelandet wären, füllen jetzt die Böden des skurrilen und innovativen Lagerhauses für künstlerischen Spaß. Überreste alter Gebäude wurden in den Geschenkeladen des Museums umgewandelt, ausgediente Heizspiralen aus Brauereien in der Umgebung bieten Zugang zu deckenhohen Gewohnheitspfaden für Kinder und Erwachsene. Eine hauseigene Zirkustruppe tritt unter einem Zirkuszelt auf, das mit alten Krawatten und CDs geschmückt ist. Das Dach - komplett mit Zugang zu einer 10-stöckigen Rutsche durch das Gebäude - fügt himmelhohe Elemente hinzu, darunter ein Riesenrad und ein Schulbus, der der Schwerkraft trotzt und über die Dachkante zu schwanken scheint. Das Stadtmuseum beweist, dass alles Alte wieder neu werden kann. www.citymuseum.org

National Blues Museum
Das National Blues Museum ist die einzige Attraktion ihrer Art, die sich ausschließlich der Bewahrung und Ehrung der Geschichte und des Vermächtnisses der Bluesmusik und ihres Einflusses auf die amerikanische und die Weltkultur widmet. Das Museum ist eine Attraktion, die man gesehen haben muss, und bietet Ausstellungen mit Artefakten, Live-Auftritte und interaktive Galerien, um die Blueskultur für zukünftige Generationen von Künstlern, Fans und Historikern zu verewigen.
Musikliebhaber werden auf jeden Fall den authentischen St. Louis Blues hören wollen. Bluesbands gibt es in Hülle und Fülle, wobei die meisten Bluesclubs der Region an Wochenenden lokale Bands sowie gelegentlich tourende Künstler präsentieren. Für garantierten Live-Blues an sieben Tagen in der Woche besuchen Sie BB’ s Jazz, Blues & Soups, The Beale on Broadway und Broadway Oyster Bar. www.nationalbluesmuseum.com.
 
The Loop District
Um wirklich ein Gefühl von St. Louis zu bekommen, halten Sie im The Loop-Viertel an, essen Sie etwas und besuchen Sie eine lokale Band in einem der vielen Live-Musik-Lokale. Von der American Planning Association zu einer der 10 Great Streets in America gewählt. www.visittheloop.com

St. Louis - Nashville, 300 Meilen / 470 km

Heute erreichen Sie die Hauptstadt der Countrymusik.

Clarion Hotel Nashville Downtown - Stadium 2 Übernachtung(en)

Lage: Egal, ob Sie zum Arbeiten oder Spielen in Music City sind, unser Clarion Hotel Nashville Downtown - Stadium Hotel ist für Sie da. Das Hotel liegt 12,8 km vom internationalen Flughafen Nashville entfernt, direkt gegenüber dem malerischen Cumberland River von der Innenstadt, sodass Sie bequem den historischen Lower Broadway und den berühmten "Honky Tonk Highway" von Nashville erreichen, auf dem jeden Tag Live-Musik die Straßen erfüllt. Das Nissan Stadium, Heimat der Tennessee Titans, und die Bridgestone Arena, Heimat der Nashville Predators, sind nur wenige Minuten von der Haustür des Hotels entfernt. Sie sind nur eine kurze Autofahrt oder Mitfahrgelegenheit von gehobenen Restaurants in Gulch und epischen Einkaufsmöglichkeiten in der Opry Mills Mall entfernt.
Einrichtung: Besuchen Sie das hoteleigene Restaurant und die Bar auf einen Happen oder ein Bier, entspannen und erholen Sie sich im beheizten Innenpool und bleiben Sie fit im gut ausgestatteten Fitnesscenter.
Zimmer: Viele der Gästezimmer bieten Blick auf die beeindruckende Skyline von Nashville, und alle sind komfortabel und erschwinglich. Zu den Annehmlichkeiten gehören Pillow-Top-Matratzen, kostenloses WLAN im Zimmer, 42-Zoll-Flachbildfernseher und großzügige Arbeitsplätze sowie ein Kühlschrank und eine Mikrowelle für Ihr übrig gebliebenes heißes Hähnchen, ein einzigartiger kulinarischer Genuss in Nashville.

6. Tag : Nashville

Die Hauptstadt Tennessees ist Nashville und gilt als das Hollywood der Musik. Ob Country, Pop oder Rock - wer im Musikbusiness etwas auf sich hält, muss einmal dort gewesen sein. Hier zeigen Legenden wie Johnny Cash, Patsy Cline oder Elvis Presley wie es gemacht wurde und inspirieren bis heute Künstler wie Chris Stapleton oder die Kings of Leon. Besuche in der Country Music Hall of Fame, den RCA Studios B, dem Johny Cash Museum und dem Lower Broadway mit seinen Honky Tonk Bars dürfen deshalb nicht fehlen.

Copyright: Tennessee Tourism

7. Tag : Nashville - Memphis, ca. 210 Meilen / 340 km

Auf der Great River Road und entlang des Mississippi River geht es weiter nach Memphis, Tennessee.

The Guest House at Graceland 2 Übernachtung(en)

Lage: Als Elvis das erste Mal Graceland erblickte, sah er nicht nur ein Haus. Er sah den Anfang eines Traumes. Für viele Millionen Fans wurde dieser Traum zu einem Reiseziel. Ein neuer Teil dieses Traums wird nun Wirklichkeit - ein Platz bringt Sie näher zu Graceland - das Guest House at Graceland heißt Sie willkommen.

Dieses Anwesen ist eingebettet in einer wunderschönen Landschaft, nur ein paar Schritte entfernt von Graceland. Das Hotel ist inspiriert von Elvis herzlicher Gastfreundschaft, die er seinen Gästen zeigte. Die detailgetreuen Zimmer wurden von Priscilla Presley abgesegnet. Jeder Aspekt des Guest House reflektiert Elvis' persönlichen Stil und den einzigartigen Charakter von Graceland.

Einrichtung: Das Hotel zelebriert Elvis Presley und sein Vermächtnis. Annehmlichkeiten des Hotels sind Concierge Service, Roomservice, Außenpool mit Poolbar, Restaurant mit Außen - und Innenplätze, Kostenloser Airportshuttle, Shuttles nach Memphis / Beale Street.

Zimmer: Das Guest House hat insgesamt 450 Zimmer, zwei Restaurants sowie ein 464 Sitze großes Theater, wo regelmäßig Konzerte und Filme gespielt werden.

8. Tag : Memphis

Meet Elvis in Memphis - die Millionenstadt am Mississippi. Früher war dies noch eine Hafenstadt, die als Sklavenumschlagplatz diente. Heute ist Memphis "Home of the Blues and Soul, Birthplace of Rock’ n’ Roll“ . Sie wandeln, wo Elvis einst seine erste Platte in den Sun Studios aufnahm und besuchen den Jungle Room in seiner Graceland Mansion. Doch Memphis hat noch viel mehr zu bieten: Seien es die Blues Clubs auf der Beale Street, die Aussichtsplattform der Memphis Pyramide, die jungen und hippen Viertel Cooper-Young, Broad Street und Overton Square oder das Grandhotel The Peabody.

Copyright: Alisa Kessler & Tennessee Tourism

9. Tag : Memphis - Cleveland, Fahrt 115 Meilen / 185 km

Entlang des Mississippi Blues Trail führt die Reise nach Clarksdale, Mississippi, das an der legendären "Crossroads" liegt, einer Kreuzung der Highways 61 und 49. Clarksdale und das umliegende Delta sind als "Geburtsort des Blues" bekannt und damit der perfekte Standort für das Delta Blues Museum. Weiter südlich erreichen Sie Cleveland, Mississippi, die Heimat der Dockery Farm.

Cotton House, Cleveland, A Tribute Portfolio Hotel 1 Übernachtung(en)

Lage: Dieses beliebte Hotel befindet sich direkt im Stadtzentrum von Cleveland. Das Hotel ist ganz in der Nähe von Metro- und Bushaltestellen, was es Gästen ermöglicht, die Umgebung zu erkunden. Es ist ein guter Ausgangspunkt nach Greenville und Rosedale, dem historischen Hafen am Mississippi.
Einrichtung: Das Hotel verfügt über ein komfortables und vielseitiges Boutique-Fitnessstudio. Außerdem sind kostenfreie Parkplätze und WLAN ebenfalls vorhanden.
Zimmer: Die Zimmer sind eingerichtet mit einem King oder zwei Queensize Betten. Alle Zimmer sind klimatisiert und verfügen über ein eigenes Badezimmer. Sie sind mit einem Flachbild-TV und kostenfreien Pflegeprodukten ausgestattet.

10. Tag : Cleveland

Im Nordosten liegt das Mississippi Delta. Die angeschwemmte Ebene mit fruchtbarem Boden ist ideal für den Anbau von Baumwolle. Aus Richtung Süden kommend passiert man Indianola, Geburtsort des berühmten Bluesmusikers B.B. King. Das hiesige Museum zu seinen Ehren gibt gleichzeitig interessante Einblicke in das Mississippi Delta und seine Geschichte. Hier befindet sich auch der Geburtsort des Blues. Das Delta ist geprägt von der Landwirtschaft und seiner Musik und so findet man viele besondere Orte hier, wie zum Beispiel den Ground Zero Blues Club in Clarksdale - der Club von Morgan Freeman.
Cleveland ist eine Universitätsstadt, die sich ganz der Musik verschrieben hat. Hier wurde im März 2016 das neue Grammy Museum Mississippi ins Leben gerufen.

Cleveland - Natchez, Fahrt 180 Meilen / 290 km

Auf dem Weg zum Natchez Trace Parkway sollten Sie auf jeden Fall in Indianola, Mississippi, vorbeischauen. Im B.B. King Museum können Sie den Mann kennenlernen, der die wahrhaft amerikanische Kunstform des Blues weltweit bekannt gemacht hat. Auf dem Natchez Trace Parkway angelangt, geht die Reise weiter nach Natchez, das als älteste Siedlung in Mississippi gilt.

Monmouth Historic Inn & Gardens 1 Übernachtung(en)

Lage: Das exklusive Monmouth Plantaion Inn ist ein nationales, historisches Wahrzeichen und befindet sich auf einem großläufigen Grundstück auf dem zweithöchsten Hügel von Natchez. Die historische Innenstadt ist nur fünf Gehminuten entfernt.

Einrichtungen: Dieses kleine Boutiquehotel lässt Sie in eine Zeit zurückzukehren, die durch Bücher und Filme wie Gone With The Wind romantisiert wird, während sie gleichzeitig den Komfort und die Annehmlichkeiten eines Luxushotels genießen. Bar, Lounge, Souvenirshop, Restaurant für Frühstück und Abendessen, Waschmöglichkeiten, tägliche Touren

Zimmer: Die 31 Zimmer und Suiten mit TV, Klimaanlage und kostenlosen Internetzugang sind im Haupthaus oder in einem der sieben Nebengebäude verfügbar. Jedes Zimmer hat seinen eigenen Charme und ist mit antiken Möbeln der Antebellum-Ära und einem schönen Blick ausgestattet.

11. Tag : Natchez

Natchez wird "die Schöne" genannt, denn die Stadt ergab sich während des Krieges sehr früh. Aus diesem Grund wurde sie kaum zerstört und beherbergt heute die meisten Antebellum-Villen im ganzen Süden. Man sollte unbedingt in einer dieser Villen übernachten, wie zum Beispiel Monmouth oder Dunleigh. Besonders lohnenswert zu besichtigen ist Longwood. Diese Villa wurde als Oktogon angelegt und hat eine erstaunliche Geschichte.

Natchez - New Orleans, ca. 176 Meilen / 280 km

Natchez - New Orleans, ca. 176 Meilen / 280 km

New Orleans - Flughafen

Heute erfolgt die Rückgabe Ihres Mietwagens.

New Orleans

Sie fahren in Ihr Hotel in eigener Regie.

Holiday Inn New Orleans - Downtown Superdome 3 Übernachtung(en)

Lage: Im Stadtzentrum gelegen bietet dieses Hotel guten Anschluss zu öffentlichen Verkehrsmitteln und Einkaufsmöglichkeiten. Sehenswürdigkeiten wie der Mississippi River, das Aquarium, der Mercedes-Benz Superdome, Lafayette Square, die Henry Clay Statue und das French Quarter befinden sich nur wenige Gehminuten vom Hotel entfernt. Central Business District ist bei Reisenden, die an dem Essen von Fisch & Meeresfrüchten, Straßenkünstlern und Cafés interessiert sind, sehr beliebt.

Einrichtungen: Dieses Hotel bietet Ihnen neben einem beheiztem Pool auf dem Dach, ein 24-Stunden-Fitnesscenter und ein eigenes Restaurant. Zudem gibt es eine 24-Stunden-Rezeption, ein Wäscheservice und einen Flughafentransfer. Im Restaurant Holiday Streetcar des Holiday Inn Superdome werden zum Frühstück, Mittag- und Abendessen Gerichte der regionalen Küche serviert. Besuchen Sie im Hotel auch die Lounge Mardi Gras.

Zimmer: Alle Zimmer im Holiday Inn Downtown sind sehr komfortabel eingerichtet und mit Schreibtisch, Bügeleisen/-brett, Mikrowelle, Kühlschrank und Kaffezubereiter ausgestattet. Ein Flachbild-TV und ein Safe sind ebenfalls in jedem Zimmer vorhanden.

12. Tag : New Orleans

New Orleans gilt als die Wiege des Jazz. Musik findet man hier an jeder Straßenecke und in jedem Souvenirladen. Der Armstrong Park erinnert an den berühmten Sohn der Stadt und das Jazz Museum vermittelt allerlei Wissenswertes. Das French Quarter, die Altstadt von New Orleans, lädt ein mit wunderschönen Häusern, Geschäften und Bar. Entlang der Royal Street gibt es hunderte von Fotomotiven. Die Schaufelraddampfer "Natchez" und "Creole Queen" bieten Hafenrundfahrten und Jazz Dinner Cruise an. Die historische St. Charles Streetcar fährt durch den Garden District mit den schönen Antebellum Homes bis nach Uptown. Dort lädt der Audubon Zoo und Park nicht nur Kinder ein. Oberirdische Friedhöfe gehören zum Stadtbild von New Orleans, genauso wie Voodoo und Gesitergeschichten. Die Bourbon Street, Frenchmen Street oder die Magazine Street bieten zahlreiche Bars, Kneipen, Restaurants und Musiklokale an. Genau das richtig um im "Big Easy" live Musik zu hören.

14. Tag : 14-15. Tag : New Orleans - Frankfurt

Mit der Flugreise nach Deutschland endet Ihre Reise. Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Rückflug.

Preisübersicht

Preis pro Person in EUR 2 Personen / 1 Zimmer 3 Personen / 1 Zimmer 4 Personen / 1 Zimmer 4 Personen / 2 Zimmer
Januar & Februar ab 2.399,00 1.999,00 1.699,00 2.299,00
März, April, November & Dezember ab 2.699,00 2.199,00 1.849,00 2.599,00
Mai, September & Oktober ab 2.799,00 2.299,00 1.949,00 2.699,00
Juni bis August ab 2.999,00 2.499,00 2.199,00 2.899,00

Aufgrund von unterschiedlichen Saisonzeiten und mitunter hohen Auslastungen bei Flügen und Hotels können die Preise an manchen Reiseterminen variieren. Unsere Reiseberater stellen Ihnen jederzeit gern ein individuelles Angebot für Ihren Wunschzeitraum zusammen. In den Ferien kann es aufgrund von Verfügbarkeitsengpässen zu Aufpreisen kommen.

Die Preise gelten bei Abflug ab Frankfurt und je nach Verfügbarkeit. Andere Abflughäfen gegen Aufpreis möglich.

Jetzt Angebot anfragen
 

 
 
 
 
America Unlimited Premium Flex
America Unlimited 360° Plus.
Immer inklusive:
  • Sorgloses und sicheres Urlaubserlebnis
  • Beratung von Mensch zu Mensch
  • Expertenwissen mit detaillierten Zielgebietskenntnissen
  • Umfassende Beratung zu Reiseversicherungen und Einreisebestimmungen
  • Unterstützung bei Schwierigkeiten vor Ort durch unsere Agenten und Reiseexperten
  • Kundengeldabsicherung durch den Reisesicherungsschein
  • Volle Flexibilität bei unerwarteten Ereignissen wie Streiks, Krisen oder Unruhen
  • Kostenfreie Umbuchung/Stornierung bei Reisewarnungen vom Auswärtigen Amt
  • Kostenfreie Rückholung aus dem Zielgebiet bei Reisewarnungen vom Auswärtigen Amt

Eingeschlossene Leistungen

  • Flugreise mit renommierter Fluggesellschaft von Deutschland nach Chicago und zurück ab New Orleans in der Economy Class
  • Mietwagen der jeweiligen Kategorie inklusive:
    • unbegrenzte Kilometer
    • Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung
    • Haftpflichtversicherung USD 1 Mio.
    • Zusatz-Haftpflichtversicherung EUR 1 Mio.
    • ein Zusatzfahrer über 25 Jahre
    • Flughafengebühren
    • Steuern
  • 13 Übernachtungen in ausgewählten Mittelklassehotels
  • Steuern auf die in Deutschland erbrachten Leistungen
  • Iwanowski's Reiseführer
  • America Unlimited Adapter
  • America Unlimited Dokumententasche
  • Kartenmaterial etc.

nicht eingeschlossen: Einweggebühr für den Mietwagen (USD 300 zzgl. Steuern und Gebühren)

Mietwagen bei 2 Personen: Compact
Mietwagen bei 3 Personen: Midsize
Mietwagen bei 4 Personen: Midsize SUV

Bei den dargestellten Unterkünften handelt es sich um Beispiele für Mittelklassehotels. Bei der Angebotserstellung wählen wir die Unterkünfte individuell nach Ihrem Geschmack aus.

Die Route auf einen Blick

Reiseroute

1. Tag

Deutschland

Chicago/IL

3. Tag

Springfield/IL

4. Tag

St. Louis/MO

5. Tag

Nashville/TN

7. Tag

Memphis/TN

9. Tag

Cleveland/MS

10. Tag

Natchez/MS

11. Tag

New Orleans/LA

14. Tag

Ende Ihrer Reise

 

Das könnte Sie auch interessieren

  • Rubriken der Angebote
  • Rubriken der Angebote
  • Rubriken der Angebote
 
12 Tage Tampa & Crystal River

Tampa - Crystal River. Auf dieser Reise haben wir Flug, Hotels und Mietwagen für Sie eingeschlossen . Unten finden...

  • Rubriken der Angebote
  • Rubriken der Angebote
 
15 Tage Traumland Alaska

Anchorage - Denali National Park - Fairbanks - Paxson...

  • Rubriken der Angebote
  • Rubriken der Angebote
 
17 Tage Colorful Colorado

Denver - Colorado Springs - Cripple Creek - Canon City - Alamosa - Durango - Gunnison - Grand Junction - Grand Lake...

 
Nach oben
+49(0) 511.37 44 47 50 Katalog bestellen