Reisen, wie es mir gefällt!
 

Insider-Tipps


Mit persönlichen Geheimtipps rund um die Reiseländer USA, Kanada, Alaska und Mexiko informiert Touristik-Profi und Amerika-Kenner Timo Kohlenberg (Geschäftsführer des Spezialreiseveranstalters America Unlimited) über aktuelle Trends, angesagte Locations sowie spannende Orte und Events jenseits des Atlantiks.

Timo Kohlenberg, Geschäftsführer von America Unlimited:

Wer in Los Angeles auf der Suche nach dem besten Standort für ein Bild der brühmten Hollywood Lettern ist sollte sich auf den Beachwood Drive begeben. Dieser führt entlang traumhafter Villen und Anwesen in eine abgelegene Gegend auf die Hollywood Hills. Von hier hat man einen fantastischen Blick auf die Buchstaben, über Hollywood und die Berge. Zwar führt dieser Weg nicht bis direkt an den Schriftzug, doch das tut keine öffentliche Straße, denn der Zugang ist gesperrt – näher kommt man nicht. Und vor allem: Hierher verirren sich nur wenige bis keine Touristen.

Ein Geheimtipp für Natur- und Tierliebhaber sind die Outer Banks in North Carolina, eine rund 280 Kilometer lange Inselkette im Atlantik. Die endlos langen Strände sind ein Eldorado für Wassersportler wie Wellenreiter und Kitesurfer, im Angebot sind aber auch Hochseeangeltouren. Neben ihrem Fischreichtum sind die Outer Banks für ihre zahlreichen Vogelarten, die Diamantschildkröte oder das seltene Wildpferd bekannt. Doch auch Historisches kommt nicht zu kurz: Auf der Insel Bodie Island befindet sich die Stadt Kitty Hawk, wo den Gebrüder Wright 1903 der weltweit erste Motorflug gelang.

Eine attraktive - und vor allem wärmere - Alternative zur großen, aber auch meist hoffnungslos überfüllten Silvester-Party auf dem New Yorker Times Square bietet Floridas Hauptstadt Miami: In der Neujahrsnacht ist hier der berühmte Ocean Drive in Miami Beach für Autos gesperrt, so dass Strand und Straße genutzt werden können, um das offizielle Feuerwerk der Stadt über South Beach zu bestaunen. Der typische legere Miami Lifestyle macht das Spektakel zu einem einmaligen Erlebnis, bevor die Party am Strand, in unzähligen Bars, Restaurants oder Diskotheken weitergeht. Achtung: Unbedingt vorher Karten reservieren! Gleiches gilt für Las Vegas, wo sich der ebenfalls gesperrte Strip und die Fremont Street in eine riesige Party-Meile verwandeln, nachdem beim gigantischen Feuerwerk Millionen Dollars in die Luft gefeuert wurden.

Nervenkitzel pur können Besucher in Toronto erleben: Das Wahrzeichen von Kanadas größter Stadt ist der 553 Meter hohe CN-Tower, auf dessen Kante - immerhin auch noch in 356 Metern Höhe - sich Wagemutige beim so genannten „Edgewalk“ beweisen können. Gesichert mit einem Stahlseil geht es zu Fuß einmal um das berühmte Bauwerk - Herzklopfen ist garantiert. Weitere Informationen zu dem nicht ganz billigen Abenteuer (rund 125 Euro) finden sich unter www.edgewalkcntower.ca

Besuchen Sie uns auch auf:FacebookPinterest
 
Telefonische Beratung

+49 (0) 511 37 44 47 50

E-Mail Anfrage

Katalog

Bestellen Sie unsere umfangreichen Kataloge bequem zu sich nach Hause.

Katalog bestellen

Newsletter

Bestellen Sie den America Unlimited am Mittwoch Newsletter, der Sie alle vier Wochen über die neusten Angebote informiert

Nach oben