Reisen, wie es mir gefällt!
 
v

The South & Panhandle Florida


22 Tage ab/bis Atlanta, Memphis oder Nashville

Diese Reise verbindet das Erlebnis des tiefen Südens mit dem schönen Norden von Florida...

ab 999 €

Jetzt Angebot anfragen
 
Hier vollständigen Reiseverlauf ausklappen

22 Tage ab/bis Atlanta, Memphis oder Nashville

Diese Reise verbindet das Erlebnis des tiefen Südens mit dem schönen Norden von Florida. Sehen Sie Memphis mit Graceland und Nashville, die Hauptstadt der Country Musik. Plantation Homes und Baumwollfelder in Louisiana. Sumpfgebiete und traumhafte Strände in Florida. New Orleans mit seinem French Quarter und Orlando mit Disney. Abwechslungsreicher kann eine Reise kaum sein.
(Änderungen vorbehalten)

1. Tag
Atlanta 
Übernahme Ihres Mietwagens und Fahrt zu Ihrem Hotel.

2. Tag 
Atlanta - Chattanooga
(ca. 190 km) Für die Fahrt heute bietet sich die Interstate 75 an. Sie werden etwa zwei Stunden unterwegs sein. So bleibt Ihnen die Auswahl, ob Sie noch etwas Zeit in Atlanta verbringen möchten. Chattanooga wurde berühmt durch den Chattanooga Choo Choo Train. 

3. Tag Chattanooga - Nashville
(ca. 220 km) Direkt kommen Sie über die Autobahn I-24 in knapp zwei Stunden nach Nashville. Landschaftlich reizvoller und bestimmt auch interessanter ist ein Abstecher zu Jack Daniel's in Lynchburg. Erleben Sie die Distillery auf einer kostenlosen Tour. 

4. Tag
Nashville

Nashville gilt als das Mekka der Country Musik. Wer kennt Sie nicht, die Größen wie Johnny Cash & Co. Besuchen Sie das Opryland Hotel und erleben Sie am Abend in den Musikclubs am Broadway Country Music. 

5. Tag 
Nashville - Memphis
(ca. 340 km) Die Interstate 40, der Music Highway, führt Sie in etwa dreieinhalb Stunden nach Memphis, bekannt geworden durch Elvis Presley. 

6. Tag
Memphis

Besuchen Sie Graceland! Hier liegt Elvis begraben. Besichtigen Sie sein Haus, sein Flugzeug, seine Autos und Motorräder und bummeln Sie schließlich durch den Elvis-Souvenirshop. Sehr eindrucksvoll ist auch das Sun Studio, in dem Elvis seine erste Platte aufgenommen hat. Ein Besuch der Bluesmile Beale Street am Abend rundet Ihren Aufenthalt in Memphis ab.

7. Tag 
Memphis - Vicksburg
(ca. 400 km) Der Scenic Highway 61, auch als Blues Highway bekannt, führt durch weitläufige Baumwollfelder nach Vicksburg. Versäumen Sie auf keinen Fall einen Besuch des B. B. King Museum in Indianola.

8. Tag 
Vicksburg - New Orleans
(ca. 390 km) Eine größere Pause empfiehlt sich heute in Natchez, der Stadt mit der größten Ansammlung von Plantationhäusern aus der Zeit vor dem Bürgerkrieg. Entlang der Route 61 haben Sie immer wieder die Möglichkeit, weitere Südstaatenvillen zu besichtigen. 

9. + 10. Tag
New Orleans

Erleben Sie die Stadt des Jazz. Im historischen French Quarter spielt sich das pralle Leben ab. Schon am späten Vormittag herrscht ausgelassene Stimmung. Und erst am Abend - die Gassen und Straßen im Viertel sind voll. Von überall her ertönt Musik. Aber auch der Garden District oder die Uferpromenade wo die Mississippi Dampfer anlegen, sind lohnende Ziele in New Orleans. 

11. Tag 
New Orleans - Pensacola
(ca. 260 km) Am Vormittag erreichen Sie die vor 300 Jahren von Franzosen gegründete Stadt Mobile, wo sich europäische Einflüsse und Südstaatencharme harmonisch verbinden. 

12. Tag
Pensacola

Verbringen Sie einen Tag in Pensacola Beach und machen Sie eine Pause an einem der zahlreichen schönen Strände. 

13. Tag 
Pensacola - Tallahassee
(ca. 330 km) Entlang der Golfküste mit seinen Naturschutzreservaten und eleganten Südstaatenhäusern erreichen Sie den einstigen Baumwollhafen und Fischerort Apalachicola, wo Sie einen Halt einlegen sollten. Weiterfahrt zur Hauptstadt von Florida, Tallahassee. 

14. Tag 
Tallahassee - Orlando
(ca. 450 km) Machen Sie einen Abstecher nahe der kleinen Provinzstadt Ocala nach Silver Springs, bekannt für seine Süßwasserquellen. Wir empfehlen Ihnen eine Fahrt mit einem Glasbodenboot. Am späten Nachmittag erreichen Sie Orlando.

15. Tag
Orlando

Nirgendwo anders in Florida bieten sich Ihnen derart vielfältige Möglichkeiten, Ihren Aufenthalt abwechslungs- und erlebnisreich zu gestalten. Hier seien nur einige der zahlreichen Attraktionen genannt: Walt Disney World allein bietet Ihnen vier Themen-Parks (Epcot, Magic Kingdom, Disney-MGM Studios und Disney's Animal Kingdom Park), zwei Wasserparks (Typhoon Lagoon, BlizBeach), einen Sport- und Interaktivpark (DisneyQuest) ein Shopping Village (Disney Village Marketplace), ein Abendunterhaltungsviertel (Pleasure Island), Universal Orlando mit zwei Themen-Parks (Islands of Adventure, Universal Studios Florida) oder Church Street Station in Downtown Orlando mit Shops und Restaurants. Außerdem bietet sich ein Besuch bei SeaWorld an.



16. Tag 
Orlando - Daytona Beach
(ca. 95 km) Sie haben die Möglichkeit, zuerst nach Cape Canaveral zu fahren und dort das John F. Kennedy Space Center zu besuchen. Nach kurzer Fahrt erreichen Sie Daytona Beach.

17. Tag 
Daytona - St. Augustine
(ca. 100 km) Nehmen Sie die A1A direkt am Wasser für Ihre heutige kurze Fahrt. Diverse State Parks und Strände laden zum Verweilen ein. 

18. Tag
St. Augustine

Bummeln Sie durch diese von spanischen Eroberern geprägte Stadt. Sehen Sie sich das Museum im Oldest House an oder das Castillo de San Marcos, das schon 1672 erbaut wurde. 

19. Tag 
St. Augustine - Savannah
(ca. 320 km) Entlang der Küste Floridas und Georgias begegnet Ihnen auf Ihrer Fahrt über Jacksonville und Brunswick immer wieder der Einfluss der britischen Kolonisten. Es lohnt sich ein Abstecher auf die Insell Jekyll mit seinen prächtigen Millionärsvillen des alten amerikanischen Geldadels. Oder Sie besuchen Okefenokee, in dem Sumpf leben 15.000 Alligatoren. Savannah ist eine der schönsten Städte der USA mit einer sehr romantischen Altstadt.

20. Tag 
Savannah -  Charleston
(ca. 175 km) Auf Ihrer Weiterfahrt empfehlen wir Ihnen einen kurzen Besuch der Magnolia Plantation, die Ihnen einen guten Eindruck von einer alten Südstaatenplantage vermittelt. Fahrt entlang der Küste nach Charleston. Auch diese Stadt ist eine architektonische Perle voller Romantik. 

21. Tag 
Charleston - Atlanta
(ca. 510 km) Fahrt zurück in den Bundesstaat Georgia. In dessen Hauptstadt Atlanta wurde vor mehr als 100 Jahren die Firma Coca-Cola gegründet. Die World of Coca-Cola zeigt die Geschichte des schwarzen Südstaatensprudels.

22. Tag
Atlanta
Heute geben Sie Ihren Mietwagen zurück.

Eingeschlossene Leistungen: 
• 21 Übernachtungen 
• Mietwagen Alamo der jeweiligen Kategorie inklusive Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung, 1 Million US $ US-Haftpflichtversicherung +   € 1Mio. Zusatz-Haftpflichtversicherung, Gebühr für einen zusätzlichen Fahrer, Flughafengebühren.
• Steuern auf die in Deutschland erbrachten Leistungen
• Welcome Package: Reiseführer, Road Atlas, Adapter, Telefonkarte, Rabattgutscheine, Dokumententasche

Preise pro Person in EUR
Hotelkategorie **/*** 2 Personen/ 1 Zimmer 3 Personen/ 1 Zimmer 4 Personen/ 1 Zimmer 4 Personen/ 2 Zimmer
Saison A 999,00 € 685,00 € 539,00 € 870,00 €
 
Zwei Kinder bis 11 Jahre im Zimmer der Eltern frei.
Saison A: 01.01 - 31.12.2012 ausgenommen 02./03.05. und 14.05. - 17.05.2012. Termine gegen Aufpreis möglich)
Mietwagen bei zwei Personen: Compact
Mietwagen bei drei Personen: Midsize
Mietwagen bei vier Personen: Midsize SUV

Individualität ohne Grenzen: Sie möchten länger bleiben oder benötigen auch Flüge? Kein Problem! Wir sind jederzeit gerne für Sie da und erstellen Ihnen ein individuelles und persönliches Angebot - unverbindlich und kostenlos.
 



 















































































































































USA Katalog bestellen

Die Route auf einen Blick

Reiseroute

 

Dieses Angebot gefällt Ihnen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.Jetzt Angebot anfragen
 

 
Besuchen Sie uns auch auf:FacebookPinterest
 
Telefonische Beratung

+49 (0) 511 37 44 47 50

E-Mail Anfrage

Katalog

Bestellen Sie unsere umfangreichen Kataloge bequem zu sich nach Hause.

Katalog bestellen

Newsletter

Bestellen Sie den America Unlimited am Mittwoch Newsletter, der Sie alle vier Wochen über die neusten Angebote informiert

 
Nach oben